(© Julius Herrmann )

Zapfenstreich: Nun kommt das Ausschankverbot für die Schanzen-Kioske

Die Pandemie scheint vergessen: Seit Wochen versammelt sich Hamburgs Partyvolk an den gewohnten Hotspots der Stadt zum Cornern, Feiern und Trinken. Ohne Einhaltung der Maskenpflicht und den geltenden Abstandsregeln. Sozial- und Gesundheitssenatorin Melanie Leonhard setzt dem jetzt ein Ende.

Während einige, gerade die Risikogruppen, in Angst vor einer zweiten Corona-Welle leben, ist die Krise für andere scheinbar längst überstanden. Viele vorwiegend junge Menschen versammeln sich immer wieder auf St. Pauli, in Altona oder im Schanzenviertel. Warnungen der Regierung bleiben ungehört. In der Nacht von Samstag auf Sonntag schloss die Polizei zeitweise die Große Freiheit aufgrund des hohen Personenaufkommens – etwa 25.000 Menschen zählte die Polizei auf dem Kiez. Im Noho Club wurde getanzt – also musste er schließen. Einem Kiosk und einer Shisha-Bar im Schanzenviertel wurde der Ausschank untersagt.

Ausschankverbot gegen Ansteckungsgefahr

Die Anwohner sind verärgert, können sich selbst kaum schützen und wandten sich in einem offenen Brief an Bürgermeister Tschentscher, die zweite Bürgermeisterin Fegebank und Innensenator Grote. „Mittlerweile wird auf der Schanze von Donnerstag bis Sonntag gefeiert wie früher zur Fußball-Weltmeisterschaft“, hieß es gegenüber dem Hamburger Abendblatt. Montag zögerten die Bezirksämter Altona und Mitte noch, nun soll alles ganz schnell gehen: Nach Angaben der BILD soll schon zum kommenden Wochenende per Allgemeinverfügung das Ausschankverbot für Kioske durchgesetzt werden. Konkret bedeutet das, dass ihr euer Feierabendbier dort nur noch bis 22 Uhr bekommen könnt. Details wie die Gebietsabgrenzung werden aktuell diskutiert.

Melde dich für unsere kostenlose Zusammenfassung aller News aus deinem Viertel an. Jede Woche neu.

Jetzt kostenlos anmelden

Weitere Artikel aus deinem Viertel

kiekmo verbindet Hamburger mit ihrer Stadt, ihrem Viertel, ihren Nachbarn.

Suche und biete, was du brauchst oder kannst, entdecke ständig Neues und nutze die kostenlosen Schließfächer der Haspa-Filialen in deiner Nähe.

Cookie-Einstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, diese Website und eure Erfahrung zu verbessern sowie Marketing zu betreiben. Mehr Infos findet ihr in der Datenschutzerklärung.