(© picture alliance / Arco Images )

WLAN-Ausbau der U2: U-Bahn-Surfen ohne Risiko

Die Hamburger Hochbahn startet die nächste Phase ihres WLAN-Ausbaus. An einigen Eimsbütteler U-Bahn-Stationen könnt ihr das Netz bereits nutzen.

Auf der U-Bahn-Linie U2 passiert es dieser Tage manchmal schon: Überraschenderweise hat das eigene Smartphone plötzlich WLAN. Hattet ihr euch vorher bereits einmal in das "Moby-Klick"-Netz eingeloggt und euer Gerät entsprechend eingestellt, so verbindet es sich bei der Einfahrt in die Haltestelle automatisch mit dem dort vorhandenen WLAN.

Zum Beispiel an den Haltestellen Christuskirche, Emilienstraße und Osterstraße könnt ihr das Internet der Hochbahn schon nutzen. Mit dem WLAN-Ausbau auf der Linie U2 geht das Verkehrsunternehmen den nächsten Schritt auf dem Weg zu einer vollständigen WLAN-Ausstattung ihrer öffentlichen Verkehrsmittel. Die Gäste sollen beim Warten an der Haltestelle mit High-Speed Internet über ihre mobilen Geräte surfen können. Das Unternehmen möchte bis Ende diesen Jahres alle 91 Haltestellen der Hamburger U-Bahn-Linien mit WLAN ausstatten. Parallel zur U-Bahn-Linie U2 sollen auch die Linien U1 und U4 mit einem Internetzugang versehen werden. Im Auftrag der Hochbahn installiert der Telekommunikationsdienstleister wilhelm.tel nun die entsprechenden Vorrichtungen in den Haltestellen.

Immer wieder eine Haltestelle

Auf der U2 wird der Ausbau in Richtung Nordwesten und Osten gestartet. Laut der Pressestelle der Hochbahn gibt es allerdings keinen konkreten Startpunkt für die Installationsarbeiten. Welche Haltestellen zuerst an die Reihe kommen, hängt auch von den örtlichen Gegebenheiten ab. So muss zunächst einmal geprüft werden, ob ein Glasfaser-Anschluss bereits vorhanden ist oder ob dieser erst gelegt werden muss. Die U2-Haltestellen werden also nach und nach im Laufe der kommenden Monate mit einem Internetzugang ausgestattet. Einen konkreten "Eröffnungstermin", an dem die Hochbahn das komplette WLAN-Netz letztlich freischaltet, gibt es aber nicht. Sind die Haltestellen fertig eingerichtet, können Gäste das Internet an diesen bereits nutzen.

WLAN schon in der U3 und im Bus

Seit Ende vergangenen Jahres gibt es das WLAN-Angebot bereits auf der U-Bahn-Linie U3. Nicht nur an den Eimsbütteler Haltestellen, sondern auf allen Haltestellen der Strecke könnt ihr über das Moby-Klick WLAN auf das Internet zugreifen. Während ihr auf eure Bahn wartet, könnt ihr euch so beim Surfen im Internet die Zeit vertreiben. Auch die Buslinien sind schon für den kostenfreien Zugang ins Internet gerüstet: Seit Ende 2017 stehen euch in allen Bussen bis zu 100 MB pro Tag zur Verfügung. Diese könnt ihr sogar auf den gesamten Buslinien und nicht nur an den Haltestellen nutzen.

Melde Dich für unseren Newsletter an und sei immer ganz nah dran an deinem Hamburg

Jetzt anmelden

Weitere Artikel aus Deinem Viertel

kiekmo verbindet Hamburger mit Ihrer Stadt, Ihrem Viertel, Ihren Nachbarn.

Suche und biete, was du brauchst oder kannst, entdecke ständig Neues und nutze die kostenlosen Schließfächer der Haspa-Filialen in deiner Nähe.