(© Moritz Stetter/ Jens Natter )

Witzig, skurril, anders: "Tresenschichten & Schanzengeschichten"

Dies ist keine normale Lesung: Bei "Tresenschichten & Schanzengeschichten" stehen Comics im Mittelpunkt. Die Künstler Jens Natter und Moritz Stetter präsentieren ihre besten Zeichnungen rund um das Schanzenviertel und St. Pauli, unterlegt mit dazu passenden Geschichten.

Der Hamburger Karikaturist Jens Natter bringt als Bildernatterdas alltägliche Leben aus der Schanze aufs Papier. In seinem Buch "Die Schanze – Geschichte und Geschichten in Stadtteilcomics" geht es um das bunte Hamburger Viertel und sein Treiben. Bekannt wurde Natter vor allem durch seine Graphic Novel-Adaption des "Schimmelreiter". Die Novelle des deutschen Lyrikers und Schriftsteller Theodor Storm könnt ihr von ihm erstmals als Comic lesen. Mittlerweile gibt es davon bereits die zweite Auflage.

Moritz Stetter ist ebenfalls Illustrator und Comiczeichner, auch er hat bereits Klassiker als Graphic Novel adaptiert, so zum Beispiel "Das Urteil" von Franz Kafka. Im Rahmen der Veranstaltung präsentiert er euch sein Heft "How to order a beer", in denen es um Geschichten aus Barkeeper-Perspektive geht. Oder wie er selbst es nennt: "Von der anderen Seite des Tresens."

Ein multimedialer Erlebnis-Abend

Bereits im vergangenen Sommer präsentierte Jens Natter in einer Comic-Lesung den Schimmelreiter, jetzt hat er mit Unterstützung von Moritz Stetter allerlei Geschichten aus dem Hamburger Bar-Leben dabei. Die Lesung wird dabei mit einer Live-Vertonung unterstützt, während die Comics auf der Leinwand gezeigt werden. Ein multimedialer Erlebnis-Abend mit vielen witzigen und skurrilen Geschichten.

Wann? Mittwoch, 11. April, 19.30 - 21.30 Uhr
Wo? Bücherhalle Eimsbüttel, Doormannsweg 12 (Hamburg-Haus)
Preis: Eintritt frei

Melde Dich für unseren Newsletter an und sei immer ganz nah dran an deinem Hamburg

Jetzt anmelden

Weitere Artikel aus Deinem Viertel

kiekmo verbindet Hamburger mit Ihrer Stadt, Ihrem Viertel, Ihren Nachbarn.

Suche und biete, was du brauchst oder kannst, entdecke ständig Neues und nutze die kostenlosen Schließfächer der Haspa-Filialen in deiner Nähe.