"Wildes Herz": Lautes Porträt über "Feine Sahne Fischfilet"

Der Sänger der Band "Feine Sahne Fischfilet" ist ein Rauhbein mit einem großen Herzen und einer klaren politischen Haltung: Jan "Monchi" Gorkow steht im Fokus des sehr privaten Porträts "Wildes Herz", mit dem Schauspieler Charly Hübner sein Regiedebüt gibt.

Charly Hübner stand in diesem Fall einmal nicht vor der Kamera, sondern dahinter. Als Regisseur hat er mit seinem Debüt "Wildes Herz" einen Film hingelegt, der im tiefsten Mecklenburg beginnt. Dort, wo Jan "Monchi" Gorkow in den 90er Jahren in einem kleinen Dorf aufwuchs.

Der Sänger gründete in den folgenden Jahren die Punkband Feine Sahne Fischfilet, die mit klaren Worten viel zu sagen hat. Die sich offensiv und laut gegen den Rechtsruck stellt. Streitbar war Monchi schon immer. In seiner Jugend hat er vom Dorfhooligan bis zum krassen Antifaschisten nichts ausgelassen. Dem ebenfalls gebürtigen Mecklenburger Charly Hübner ist ein wunderbares Film-Porträt gelungen, das den Frontmann ganz privat zeigt.

Der Film läuft in verschiedenen Hamburger Kinos, darunter am 17. Mai im Ottenser Lichtmeß Kino.

Melde Dich für unseren Newsletter an und sei immer ganz nah dran an deinem Hamburg

Jetzt anmelden

Weitere Artikel aus deinem Viertel

kiekmo verbindet Hamburger mit ihrer Stadt, ihrem Viertel, ihren Nachbarn.

Suche und biete, was du brauchst oder kannst, entdecke ständig Neues und nutze die kostenlosen Schließfächer der Haspa-Filialen in deiner Nähe.