(© Sabrina Adeline Nagel )

"Weinfest gegen Rassismus": Kein Wein den Faschisten

Tolle Weine und großartige Musik in außergewöhnlicher Atmosphäre: Das "2. Weinfest gegen Rassismus" im FC St. Pauli-Museum am Millerntor ist die perfekte Anlaufstelle für alle, die ihren Gaumen, Ohren und dem inneren Seelenfrieden etwas Gutes tun möchten.

Im vergangenen Jahr erstmals und sehr erfolgreich über die Bühne gebracht, findet am Samstag, 5. Mai, die zweite "Weinfest gegen Rassismus"-Auflage statt. Veranstaltungsort ist erneut die Fläche des FC St. Pauli Museums im Herzen des Millerntor-Stadions. So denn mindestens einer der folgenden Punkte auf euch zutrifft, sollte dieser Termin eine Pflicht für euch sein: Ihr hegt eine ausgeprägte Leidenschaft für Weine, schätzt die Musik aus dem Hause Grand Hotel van Cleef, und euer fußballkulturelles Herz schlägt für den FC St. Pauli? Nun denn, nichts wie hin ans Millerntor.

Klare Haltung: Kein Wein den Faschisten

Ab 14 Uhr habt ihr an insgesamt 16 Ständen nicht nur die Möglichkeit, über 80 verschiedene Weine mit einem einzigen Ticket zu kosten – sondern auch die Winzer hinter den meisten dieser Weine kennenzulernen und so einen ganz persönlichen Zugang zur weiten Welt dieser edlen Tropfen zu bekommen. Daneben gilt es, die weitläufige Museumsfläche zu erkunden, gute Gespräche zu führen und den Abend mit musikalischen Highlights zu beschließen. Um 19 Uhr eröffnet Grillmaster Flash die Bühne, um diese anschließend an niemand Geringeren als Kettcar-Frontmann Marcus Wiebusch + Freunde zu übergeben.

Die Organisatoren rund um den Museumsverein 1910 e.V., Rindchen's Weinkontor sowie das Label Grand Hotel van Cleef haben dem Tag das gleichsam prägnante wie unmissverständliche Motto "Kein Wein den Faschisten" gegeben. Alle Einnahmen gehen an antirassistische Initiativen sowie an den Museumsverein – ihr könnt euch also ohne Reue und für den guten Zweck durch das Wein-Sortiment probieren.

Wann: Samstag, 5. Mai, 14 bis 23.30 Uhr
Wo: FC St. Pauli Museum, Gegengerade des Millerntor-Stadions, Heiligengeistfeld 1
Tickets: Kosten 15 Euro im Online-Vorverkauf und 17 Euro an der Abendkasse

Melde Dich für unseren Newsletter an und sei immer ganz nah dran an deinem Hamburg

Jetzt anmelden

Weitere Artikel aus Deinem Viertel

kiekmo verbindet Hamburger mit Ihrer Stadt, Ihrem Viertel, Ihren Nachbarn.

Suche und biete, was du brauchst oder kannst, entdecke ständig Neues und nutze die kostenlosen Schließfächer der Haspa-Filialen in deiner Nähe.