(© Shutterstock/ Katsiaryna Pakhomava )

Weihnachtsspaziergang in Wandsbek: 4 schöne Routen

Der Magen ist voll, die Geschenke sind ausgepackt und euch zieht es nach draußen, um frische Luft zu schnappen? kiekmo stellt euch vier Routen in Wandsbek vor, die sich bestens für einen Weihnachtsspaziergang eignen.

1. Eilbekpark: Kleine Runde in der Natur

Ihr wollt nur eine kleine Runde laufen und dabei trotzdem die winterliche Natur genießen? Dann ist ein Spaziergang im Eilbekpark genau das Richtige. Die überschaubare Grünanlage an der Wandsbeker Chaussee eignet sich perfekt, um mal kurz vom Weihnachtstrubel zuhause Abstand zu bekommen und tief durchzuatmen. Während ihr zwischen hohen Bäumen spaziert, blickt ihr auf ausgedehnte Rasenflächen und einen Spielplatz. Wer nicht um die Ecke wohnt, erreicht den Park gut mit der U1. Von der Haltestelle Ritterstraße sind es nur wenige Gehminuten bis zum Parkeingang.

2. Jacobipark: Spaziergang zwischen Grabsteinen

Einen Spaziergang der besonderen Art könnt ihr im Jacobipark machen, der ebenfalls in Eilbek liegt. Auf den ersten Blick sieht der Park wie eine ganz normale Grünanlage aus, mit kleinen Wegen und einem künstlich angelegten Teich im Zentrum. Wer genauer hinsieht, stößt allerdings auf einige Grabsteine und Denkmäler, die an die Geschichte des Jacobiparks erinnern. Im 19. Jahrhundert befanden sich an seiner Stelle zwei Friedhöfe, 1934 wurden die Beerdigungen aber eingestellt. Seit 1954 wird die Grünfläche als Park genutzt. Die besondere Atmosphäre der Anlage lässt sich bei einem Winterspaziergang ganz besonders gut erleben.

Der Jacobipark liegt nahe der S-Bahn-Station Hasselbrook. Von dort sind es nur ein paar Schritte bis zur Hasselbrookstraße Ecke Friedensstraße, wo der südliche Teil des Parks beginnt. Im Norden grenzt er an die Wandsbeker Chaussee und befindet sich zwischen den U-Bahn-Haltestellen Ritterstraße und Wandsbeker Chaussee.

Tipp: Vom Eilbekpark führt ein kleiner Spazierweg in Richtung Osten parallel zur Wandsbeker Chaussee bis zum Peterskampweg. Wenn ihr euch dort rechts haltet und die nächste links in die Evastraße einbiegt, landet ihr direkt im Jacobipark und könnt so beide Routen miteinander verbinden.

3. Eichtalpark: Zu Fuß entlang der Wandse

Wer das Wasser liebt, aber nicht bis zur Alster oder zu einem der vielen Hamburger Kanäle fahren möchte, findet im Eichtalpark die ideale Route für einen Weihnachtsspaziergang in Wandsbek. Die längliche Grünanlage verläuft entlang der Wandse und bietet viele schöne Wege direkt am Fluss. Zum Park gehört auch ein Spielplatz mit großer Rutsche und anderen Spielgeräten, an denen sich Kinder so richtig austoben können. An der nördlichen Grenze des Eichtalparks befindet sich außerdem der Botanische Sondergarten, der ebenfalls einen Besuch wert ist.

Neugierig geworden? Zum Eichtalpark kommt ihr bequem mit dem Bus 116. Die Haltestellen Walddörfer Straße, Dernauer Straße und Iversstraße liegen direkt am Park. Eine weitere Möglichkeit ist die Linie 171: Von der Haltestelle Friedrich-Ebert-Damm erreicht ihr nach wenigen Gehminuten in Richtung Süden euer Ziel.

4. Wandsbeker Gehölz: Im Wald den Stress vergessen

Ab in den Wald – denn den gibt es auch in Wandsbek. Im Stadtteil Marienthal liegt das knapp 27 Hektar große Wandsbeker Gehölz, in dem ihr den Weihnachtsstress bei einem langen Spaziergang hinter euch lassen könnt. Statt Trubel und Hektik findet ihr hier Ruhe und Entspannung. Zwischen hohen Bäumen und auf verschlungenen Pfaden lässt sich so manches Tier entdecken – und auch ein Denkmal für Matthias Claudius, das seit 1840 an den berühmten Dichter erinnert. Die Route ins Wandsbeker Gehölz könnt ihr an der Haltestelle AK Wandsbek beginnen, hierhin bringen euch die Buslinien 10, 35, 263 und 618. Für einen ausgedehnten Spaziergang startet ihr weiter nördlich am Regionalbahnhof Wandsbek.

Melde dich für unsere kostenlose Zusammenfassung aller News aus deinem Viertel an. Jede Woche neu.

Jetzt kostenlos anmelden

Weitere Artikel aus deinem Viertel

kiekmo verbindet Hamburger mit ihrer Stadt, ihrem Viertel, ihren Nachbarn.

Suche und biete, was du brauchst oder kannst, entdecke ständig Neues und nutze die kostenlosen Schließfächer der Haspa-Filialen in deiner Nähe.