(© Shutterstock/Maria Sbytova )

Weihnachtsmärchen in Bergedorf: "Frau Holle" lässt es schneien

Vorhang auf: Am Samstag, 22. Dezember, nimmt "Frau Holle" kleine Theaterfreunde mit auf eine märchenhafte Reise. Ein Besuch lohnt sich – auch für die Großen.

Ihr wünscht euch dieses Jahr weiße Weihnachten? Sollte der Wettergott für Hamburg mal wieder anderes vorgesehen haben, gibt es immer noch Plan B: Die Lohbrügger Bürgerbühne (LBB) bringt "Frau Holle", das Märchen der Gebrüder Grimm, im Theater Haus im Park auf die Bühne. Und was macht die gute Frau darin? Genau, sie lässt es schneien.

Kindertheater in Bergedorf

Kindgerecht und trotzdem traditionell – so wird die weihnachtliche Geschichte von Frau Holle, der fleißigen Marie und ihrer faulen Schwester in Bergedorf inszeniert. Für eine Extra-Portion Humor und Schwung sorgen die Schneemänner Rübennase und Knopfauge sowie Schneeflöckchen und die Apfelkinder. Wer es am Samstag, 22. Dezember, nicht ins Theater schafft, hat übrigens am Sonntag, 23. Dezember (15 bis 16.30 Uhr), nochmal die Chance, das Stück von "Frau Holle" zu sehen.

Was: Kindertheater "Frau Holle"
Wann: Samstag, 22. Dezember 2018, 17 bis 18.30 Uhr
Wo: Theater Haus im Park, Gräpelweg 8, 21029 Hamburg
Wie viel: VVK beim Ticketshop der Bergedorfer Zeitung: 7 Euro/8 Euro, Tageskasse: 8 Euro/9 Euro

Melde dich für unsere kostenlose Zusammenfassung aller News aus deinem Viertel an. Jede Woche neu.

Jetzt kostenlos anmelden

Weitere Artikel aus deinem Viertel

kiekmo verbindet Hamburger mit ihrer Stadt, ihrem Viertel, ihren Nachbarn.

Suche und biete, was du brauchst oder kannst, entdecke ständig Neues und nutze die kostenlosen Schließfächer der Haspa-Filialen in deiner Nähe.