Bis Ende 2018 befand sich hier das "Harms&Schacht" (© kiekmo )

Neu am Mühlenkamp: "Altes Mädchen" wird Nachfolger von "Harms & Schacht"

Hallo, wir sind jetzt auch hier! Das Alte Mädchen eröffnet seine zweite Dependance in den Räumen des bekannten Restaurants Harms & Schacht.

Das Harms&Schacht muss man sagen, hat sich lange am Mühlenkamp gehalten – seit 2006 befand es sich an der Hausnummer 2 mit direktem Blick auf den Osterbekkanal. Im Oktober hat es jedoch seine Tore geschlossen. Seitdem steht das Gebäude leer. Der Nachfolger steht aber schon fest: Das Braugasthaus Altes Mädchen aus den Schanzenhöfen soll hier eine Dependance bekommen. Details sind noch nicht bekannt, aber das Ratsherrn-Konzept – hochwertige Hausmannskost und selbstgebautes Bier – passt sicherlich gut in den sich stetig wandelnden Mühlenkamp.

(© Ratsherrn Brauerei )

Laufend neue Gastro-Angebote am Mühlenkamp

Dass der Mühlenkamp sich immer mehr zum Gastro-Mekka entwickelt, zeigen auch diese Neuzugänge: Nur wenige Meter vom ehemaligen Harms&Schacht entfernt, am Anleger Mühlenkamp sind im Mai 2018 das Kailua Poké und die Monkey Bar eingezogen. Hier gibt es hawaiianische Poké Bowls und kühle Drinks mit Beachclub-Flair. Bereits im März 2018 hat der Pizza Social Club eröffnet und mit Steinofenpizza und Cocktails das Kult-Lokal 3 Tageszeiten beerbt.

Mal sehen, was als nächstes kommt – die kiekmo-Redaktion hält euch auf dem Laufenden. Alle News rund ums Thema Essen &Trinken erfahrt ihr auf unserer Themenseite – schaut mal rein!

Melde dich für unsere kostenlose Zusammenfassung aller News aus deinem Viertel an. Jede Woche neu.

Jetzt kostenlos anmelden

Weitere Artikel aus deinem Viertel

kiekmo verbindet Hamburger mit ihrer Stadt, ihrem Viertel, ihren Nachbarn.

Suche und biete, was du brauchst oder kannst, entdecke ständig Neues und nutze die kostenlosen Schließfächer der Haspa-Filialen in deiner Nähe.

Cookie-Einstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, diese Website und eure Erfahrung zu verbessern sowie Marketing zu betreiben. Mehr Infos findet ihr in der Datenschutzerklärung.