Das Quartier Kolbenhöfe. (© coido architects Hamburg )

Quartier der Zukunft: Die Kolbenhöfe in Ottensen

Wo 2009 beim Unternehmen Kolbenschmidt die Lichter ausgingen, wohnen und arbeiten bald Menschen. Das Bauvorhaben Kolbenhöfe in Hamburg-Ottensen gilt als Vorzeige-Projekt.

Das war ein ziemlich übler Tag für 180 Angestellte. Damals, im Herbst 2009, als beim Hamburger Traditionsunternehmen Kolbenschmidt die Lichter ausgingen. Zehn Jahre später entsteht auf dem Areal an der Friedensallee im Stadtteil Ottensen nun Neues. Hamburg wächst auch hier. Und baut Wohnungen. Doch nicht nur das. Auch Gewerbetreibende finden im Quartier Kolbenhöfe eine Heimat. Der Einzug erster Firmen kann dieser Tage als Startschuss für ein Bauvorhaben bezeichnet werden, das nicht wenige als Vorzeigeprojekt bezeichnen. Weil die Wirtschaft an einem zentralen Standort Hamburgs nicht verdrängt, sondern mitgenommen wird.

Kolbenhof: Mehr als 600 neue Wohnungen

So um die 55.0000 Quadratmeter ist das Gelände in Ottensen groß, das auch ein einst von Henkel genutztes Areal einschließt. Dort werden mehr als 600 Wohnungen entstehen, rund 200 davon voraussichtlich Sozialwohnungen mit Mietpreisen von um die acht Euro. Der Altonaer Spar- und Bauverein sitzt bei dem Projekt mit im Boot. Aber auch frei finanziert wird gebaut. Eigentumswohnungen gehören ebenfalls zum Konzept, das auf einen Angebotsmix für Hamburgs umkämpften Immobilienmarkt setzt.

2023 sollen die ersten Mieter in den Kolbenhöfen einziehen

Wenn die kleinen Betriebe aufs Areal gezogen sind, wird mit dem Wohnungsbau begonnen. Das wird voraussichtlich 2020 der Fall sein. 2023 könnten schon die ersten Mieter einziehen. Erste vorbereitende Arbeiten gibt es noch in diesem Jahr. Die so genannten Kolbenhöfe sind als autoarmes Quartier geplant. Wer dort einzieht, hat es nicht weit zur S-Bahn. Und auch da wird’s schicker. Denn die Station Ottensen wird modernisiert und für die neuen Bewohner des Stadtteils fit gemacht.

Melde dich für unsere kostenlose Zusammenfassung aller News aus deinem Viertel an. Jede Woche neu.

Jetzt kostenlos anmelden

Weitere Artikel aus deinem Viertel

kiekmo verbindet Hamburger mit ihrer Stadt, ihrem Viertel, ihren Nachbarn.

Suche und biete, was du brauchst oder kannst, entdecke ständig Neues und nutze die kostenlosen Schließfächer der Haspa-Filialen in deiner Nähe.