(© KieferPix / Shutterstock )

Vor 20 Jahren: In Hamburg eröffnete im Jahr 2000 die erste deutsche Babyklappe

Zwei Jahrzehnte ist es her, seit der Verein Sternipark in Altona die erste Babyklappe einrichtete. Die Institution leistet Hilfe für Frauen in Not, die ihre Babys in sichere Obhut geben möchten.

"Es geht darum, Leben zu retten. Wenn nur eine Frau den Weg zu uns findet, statt ihr Kind auszusetzen, dann hat sich unsere Arbeit schon gelohnt", erklärt Leila Moysich von Sternipark Hamburg der "Mopo". Mütter, die nicht mehr weiterwissen, können ihr Baby anonym durch die Klappe in ein warmes Bett legen. Sobald jemand das Angebot nutzt, werden die Mitarbeiter alarmiert und kümmern sich um den Säugling. 20 Jahre ist es jetzt her, seit in Hamburg die erste Babyklappe Deutschlands eingerichtet wurde – und dadurch vielen Müttern und ihren Kindern einen Ausweg bot.

Weniger Babys in der Klappe

In den vergangenen 20 Jahren wurden 56 Babys auf diese Weise bei Sternipark abgegeben. Im ersten Jahr seien es sieben gewesen, mittlerweile landet nur noch ein Kind im Jahr in der Babyklappe des Vereins. Das liege einerseits an der Ausweitung des Angebots, aber auch an den verbesserten Rahmenbedingungen für Mütter. Mit bezahlter Elternzeit und geförderten Betreuungsangeboten haben sie es heute leichter.

Was passiert mit den Kindern?

Wird ein Baby abgegeben, bleiben der Mutter acht Wochen, es zurückzuholen. In dieser Zeit nehmen Pflegeeltern es in ihre Obhut, danach wird es zur Adoption freigegeben. Knapp die Hälfte der Mütter habe sich noch einmal bei Sternipark gemeldet, 16 von ihnen haben ihre Kinder sogar wieder zu sich genommen.

Ihr seid schwanger oder habt gerade entbunden und benötigt Hilfe? Unter der Notrufnummer 0800/4560789 erreicht ihr das Projekt Findelbaby von Sternipark. Dort erhaltet ihr kostenlose und anonyme Hilfe und Beratung.

Melde dich für unsere kostenlose Zusammenfassung aller News aus deinem Viertel an. Jede Woche neu.

Jetzt kostenlos anmelden

Weitere Artikel aus deinem Viertel

kiekmo verbindet Hamburger mit ihrer Stadt, ihrem Viertel, ihren Nachbarn.

Suche und biete, was du brauchst oder kannst, entdecke ständig Neues und nutze die kostenlosen Schließfächer der Haspa-Filialen in deiner Nähe.

Cookie-Einstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, diese Website und eure Erfahrung zu verbessern sowie Marketing zu betreiben. Mehr Infos findet ihr in der Datenschutzerklärung.