Unsplash / Luca Campioni )

Voll unterwegs: 5 Fakten zu Mobilität in Hamburg

Wie viele Kilometer legt ein Hamburger täglich zurück? Wie lang sind Hamburgs Radwege, wie viele Staus gibt es? Überraschende Zahlen, Daten und Fakten zur Mobilität in Hamburg.

1. Von A nach C über B: Knapp 40 Kilometer am Tag

Überschlagt einmal: Wie viele Meter oder Kilometer legt ihr täglich zurück? Zum Bäcker, zur Arbeit, zum Sport oder für Besorgungen? Der Report "Mobilität in Deutschland – Kurzreport Hamburg und Metropolregion" verrät es: Im Schnitt waren es 2017 pro Tag 38 Kilometer.

2. Jeder Fünfte teilt gerne

Vielleicht habt ihr selbst schon einmal Carsharing gemacht. Ist ja auch sehr praktisch, ihr spart euch die Haltungs- und Wartungskosten für ein eigenes Auto – und gut für die Umwelt ist es sowieso. Die Auswahl an Carsharing-Angeboten in Hamburg ist riesig, je nach Einsatzwunsch gibt es auch für euch bestimmt das richtige Modell. Grundsätzlich ist noch Luft nach oben: Laut dem Kurzreport waren 2017 19 Prozent aller Hamburger Haushalte Mitglied bei mindestens einem Carsharing-Anbieter.

3. 280 Kilometer Veloroute

Um den Hamburgern das Radfahren schmackhafter und auch sicherer zu machen, baut die Stadt das Netz der sogenannten Velorouten – also gut ausgebauter Radwege – weiter aus. Zwölf sternförmig vom Rathausmarkt in die äußeren Stadtteile verlaufende Routen verbinden die Hamburger City mit den wichtigsten Zentren der Bezirke, und zwei Ringverbindungen erschließen die Wohngebiete der inneren und äußeren Stadt. Bis 2020 sollen sie eine Gesamtlänge von 280 Kilometern haben. Darüber hinaus können wir euch diese schönen Fahrradtouren in Hamburg empfehlen.

4. Gut 10.000 HVV-Haltestellen

Es gibt Gegenden in Hamburg, in denen liegen die Haltenstellen des Öffentlichen Personennahverkehrs weit auseinander – zum Beispiel im Norden und Nordwesten, was sich allerdings durch die geplanten U5 und S32 ändern soll. Insgesamt ist die Anzahl der Haltestellen aber beeindruckend: Laut HVV gibt es 10.184 davon. Und noch ein paar Zahlen: 4.454 HVV-Fahrzeuge fahren 14.486 Kilometer ab.

5. Hanseaten fahren ein Drittel länger, als sie müssten

Es ist kein schönes Ergebnis, das der Navi-Hersteller TomTom meldete: Hamburg war 2018 die Stau-Hauptstadt Deutschlands. Nirgendwo standen Autofahrer länger herum! Laut Studie gibt es demnach in unserer schönen Hansestadt ein "Stau-Niveau" von 33 Prozent – das heißt, das eine Autofahrt im Schnitt ein Drittel länger dauerte, als sie das bei freien Straßen würde. Vielleicht doch lieber Fahrrad, Fuß oder Öffi?

Ihr steht auf Zahlen? Noch mehr Hamburg Fakten

Ihr wollt noch mehr Hamburg Facts? Könnt ihr haben: 10 Fakten über den Hafen, die ihr garantiert noch nicht kennt. Und kanntet ihr die schon? 10 kuriose Fakten über Hamburg, die ihr garantiert noch nicht kennt.

Melde dich für unsere kostenlose Zusammenfassung aller News aus deinem Viertel an. Jede Woche neu.

Jetzt kostenlos anmelden

Weitere Artikel aus deinem Viertel

kiekmo verbindet Hamburger mit ihrer Stadt, ihrem Viertel, ihren Nachbarn.

Suche und biete, was du brauchst oder kannst, entdecke ständig Neues und nutze die kostenlosen Schließfächer der Haspa-Filialen in deiner Nähe.