(© Shutterstock / Joshua Resnick )

Vietnamesische Vielfalt: "Chào Ban" neu in Eimsbüttel

Im Stellinger Weg wird seit kurzem vietnamesisch aufgetischt - und das authentisch und lecker: Das "Chào Ban" ist eure neue Anlaufstelle, wenn Phò und Sommerrollen eure Herzen höherschlagen lassen.

Wo einst das "Yum Asia" beheimatet war, hat seit wenigen Wochen Eimsbüttels neuer Vietnamese eine Heimat gefunden: Das Chào Ban bietet seinen Gästen all das, was einen guten Asia-Imbiss ausmacht. Allen voran eine mit Klassikern bestückte Karte, einen freundlichen Service und ein gedrängt-gemütliches Inneres, das mehr Wert auf Authentizität als überflüssiges Chichi legt.

Mini-Restaurant mit Herz und Seele

Die Übersetzung von Chào Ban lautet übrigens "Moin Freunde!" - und genauso herzlich willkommen fühlt man sich beim Betreten des Mini-Restaurants. Ob nun zur Mittagszeit oder für ein schnelles Dinner, eine schmackhafte Phò-Suppe oder ein herzhaftes Curry gehen eigentlich immer. Daneben hält die Karte, je nach Gusto, jede Menge weitere Gerichte aus Wok und Kochtopf für euch bereit. Die Getränkeauswahl punktet mit leckeren Säften, kühlem Saigon-Bier und originalem Schnaps (Nep Moi und Lua Moi). Schaut doch bei Gelegenheit einfach persönlich im Stellinger Weg 45 vorbei und lasst eure Geschmacksknospen selbst entscheiden, welche vietnamesische Speise euer Favorit ist.

Öffnungszeiten: Das Chào Ban hat dienstags bis sonntags von 12 - 15.30 Uhr und von 17.30 - 22 Uhr geöffnet. Weitere Informationen findet ihr bei Facebook.

Melde Dich für unseren Newsletter an und sei immer ganz nah dran an deinem Hamburg

Jetzt anmelden

Weitere Artikel aus Deinem Viertel

kiekmo verbindet Hamburger mit Ihrer Stadt, Ihrem Viertel, Ihren Nachbarn.

Suche und biete, was du brauchst oder kannst, entdecke ständig Neues und nutze die kostenlosen Schließfächer der Haspa-Filialen in deiner Nähe.