Veganer Zuwachs: Das "Froindlichst" ist neu in Ottensen

Ottensen bekommt veganen Zuwachs. Das "Froindlichst – The Vegan Musketeers" öffnet am 15. Februar zum ersten Mal seine Türen – mit Pizzen, Burgern und einer fetten Sause.

Wer das "Froindlichst" in der Barmbeker Straße kennt, weiß, was da Schönes auf Ottensen zukommt. Alle anderen dürfen neugierig sein und ausprobieren. Denn am Donnerstag, 15. Februar, eröffnen die Vegan Musketeers ihr neues Froindlichst in Ottensen.

Hamburg, meine Perle!

Neueröffnungen, Events, Tipps und spannende Geschichten von Menschen aus deinem Viertel.

Jetzt die App laden.

Das Restaurant für moderne amerikanische Küche, wie es sich selbst bezeichnet, bietet eine große Auswahl an ausschließlich veganen Gerichten an. Hier schließen sich vegan und deftig nicht aus: Burger, Burritos und Pizza mit unterschiedlichen Böden stehen auf der Karte, dazu frische Bowls und für die Schleckermäuler süßer Kuchen. Aber auch die Langschläfer werden bedacht mit einem mondänen Brunch, bei dem ihr nicht um neun Uhr auf der Matte stehen müsst.

Fette Sause mit Live-Musik und DJ

Nach mehr als drei Monaten, in denen die drei Betreiber den Laden mit einer Schallschutzdecke, beplankten Wände, 30 Tonnen Estrich und noch viel mehr ausgestattet haben, wird am 15. Februar endlich gefeiert. Für 19 Euro Eintritt könnt ihr so viele Burger, Pizzen und Carrot Cakes essen, wie ihr schafft. Dazu gibt es gezapftes Craftbeer, Wein und Softdrinks. Damit ihr euch anschließend nicht nur rollend fortbewegt, sorgen Live-Musik sowie ein DJ für Stimmung. Unsere Prognose: Wenn der Laden nur ein kleines bisschen wie der in der Barmbeker Straße wird, dann nichts wie hin.

Los geht's um 16 Uhr, die 19 Euro Eintritt beinhalten Essen und Trinken. Weitere Infos findet ihr bei Facebook.

kiekmo

kiekmo

gratis in Deinem Appstore:

kiekmo im AppStore laden kiekmo bei GooglePlay laden