Pixabay / Pexels )

Valentinstag in Eimsbüttel: 5 romantische Orte für Verliebte

Der Valentinstag steht vor der Tür – und ihr wisst noch nicht, was ihr mit eurem Lieblingsmenschen unternehmen sollt? Hier sind 5 romantische Orte in Eimsbüttel, an denen ihr euch tief in die Augen schauen könnt.

1. Romantisches Frühstück im „Glück & Selig“

Liebe geht ja bekanntlich durch den Magen und für einen romantischen Start in den Valentinstag gibt es kaum einen schöneren Ort als das Glück & Selig. In ihrem kleinen Café im gemütlich-skandinavischen Landhausstil lassen die Inhaberinnen Lina Weihe und Friederike Konopacka Frühstücksträume wahr werden – unter der Woche von 9 bis 11.30 Uhr, an den Wochenenden von 9 bis 15 Uhr. Bei gutem Kaffee, frischen Croissants, Crumbles und Waffeln könnt ihr euch hier tief in die Augen schauen und die Zeit vergessen.

Infos: Glück & Selig, Heußweg 97, 20255 Hamburg; Di–So 9 bis 18 Uhr

2. Gemeinsam Relaxen im „Little Spa“

Wie wäre es am Valentinstag mit etwas Wellness? Und zu zweit entspannt es sich schließlich doppelt so gut. Der perfekte Ort zum Runterkommen ist die Massage-Praxis Little Spa, die auch Paarmassagen anbietet. Wer es klassisch mag, kann sich hier bei der Thai-Massage ordentlich durchkneten lassen. Für die volle Entspannung sorgen die Aroma-Öl-Massage oder die Hot-Stone-Massage, bei der aufgeheizte Steine auf den Körper gelegt werden und die Muskeln dadurch entspannen.

Infos: Little Spa, Stellinger Weg 19, 20255 Hamburg; Mo–Sa 10 bis 20 Uhr und nach Vereinbarung

3. Klein Paris im „Café Délice“

Lust, am Valentinstag einen kleinen Abstecher nach Paris zu machen? Kein Problem, es gibt schließlich das Café Délice. Mit ihrem Kaffeehaus hat Inhaberin Fatima ein kleines Stückchen Frankreich nach Eimsbüttel geholt. In gemütlich-rustikalem Ambiente serviert die Chefin persönlich Kaffeespezialitäten, hausgemachte Tartes und Kuchen. Croissants, Briochettes, Pains au Chocolat, Éclairs und Cannelés aus der Pâtisserie in Ottensen sorgen zusätzlich für das perfekte Paris-Gefühl.

Infos: Café Délice, Osterstraße 168, 20255 Hamburg; Di–Fr 8 bis 19 Uhr, Sa+So 9 bis 18 Uhr

4. Kuscheliger Kinoabend im „Filmraum“

Schummriges Licht, gemütliche Sessel, gemeinsam Popcorn essen – das Kino ist der ideale Ort fürs erste Date, und auch für alle folgenden. Wer aber keine Lust hat, sich am Tag der Verliebten mit Hollywood-Blockbustern im Event-Kino berieseln zu lassen, ist genau richtig im Filmraum. In dem kleinen Stadtteilkino mit kuscheligen Polsterstühlen und Wohnzimmercharakter laufen nämlich vor allem Autorenfilme, Dokumentationen und Kurzfilme. Am Valentinstag stehen hier Michael Moores provokative Polit-Doku „Fahrenheit 11/9“ und „Yuli“ auf dem Programm, eine Geschichte über einen jungen Tänzer im Havanna der 1980er-Jahre.

Infos: Filmraum, Müggenkampstraße 45, 20257 Hamburg

Filmraum )

5. Valentinstags-Dinner in „Elianes Esszimmer“

Ein Besuch in Elianes Esszimmer ist auch immer eine kleine Reise zurück in die Vergangenheit. Dunkelgrüne Wände, Landhaus-Porzellan, schwere Holzmöbel und Art-Déco-Utensilien kreieren eine Atmosphäre wie in einem englischen Salon der 1920er-Jahre. Passend dazu stehen Gerichte wie aus Omas Zeiten auf der Karte, wie zum Beispiel knuspriges Kalbschnitzel, Sauerfleisch oder Hamburger Pannfisch. Der ideale Ort, um den Valentinstag festlich ausklingen zu lassen.

Infos: Elianes Esszimmer, Gärtnerstraße 54, 20253 Hamburg; Mo–Fr 17 bis 22 Uhr

Melde dich für unsere kostenlose Zusammenfassung aller News aus deinem Viertel an. Jede Woche neu.

Jetzt kostenlos anmelden

Weitere Artikel aus deinem Viertel

kiekmo verbindet Hamburger mit ihrer Stadt, ihrem Viertel, ihren Nachbarn.

Suche und biete, was du brauchst oder kannst, entdecke ständig Neues und nutze die kostenlosen Schließfächer der Haspa-Filialen in deiner Nähe.