Unsplash/Glenn Carstens-Peters )

Uni Hamburg: Lange Nacht der aufgeschobenen Hausarbeiten

Hamburger Studenten, seid ihr noch beim Feiern oder schon beim Putzen, um die anstehenden Hausarbeiten zu vergessen? Wer all diese Maßnahmen zur Prokrastination satt hat und lieber entspannt die Ferien ausklingen lassen will, sollte sich bei der langen Nacht der aufgeschobenen Hausarbeiten den einen oder anderen guten Tipp abholen.

Wer kennt es nicht: Ihr sitzt am Schreibtisch vor einem leeren Word-Dokument. In euren Köpfen kreisen die Informationen aus kurz zuvor gelesenen Texten, aber die Wörter entfliehen euch einfach. Doch diese verzweifelnde Leere müsst ihr euch nicht gefallen lassen.

Es ist an der Zeit, das Problem beim Schopf zu packen und den Weg in die Bib zu wagen, denn da wartet ein kompetentes Team auf euch und eure Fragen. Das Universitätskolleg wird in zahlreichen Kursen auf die verschiedensten Probleme einer Hausarbeit eingehen und euren Werken beim letzten Schliff helfen.

Bei ganz bösen Schreibblockaden hilft nur noch eine Bewegungseinheit. Dafür könnt ihr euch bei den Mitarbeitern vom Hochschulsport in sicheren Händen wissen. Mithilfe von Meditationstechniken und Yogaübungen könnt ihr eure eingeschlafenen Körper wieder aufwecken und dadurch zurück in den Fluss der Kreativität kommen. Schaut vorbei und holt euch Inspiration!

Wann? Donnerstag, 1. März, 16 bis 24 Uhr
Wo? Staatsbibliothek, Von-Melle-Park 3, 20146 Hamburg
Preis: Eintritt frei, eine Vorab-Anmeldung ist erforderlich.

Melde Dich für unseren Newsletter an und sei immer ganz nah dran an Deinem Hamburg.

Jetzt anmelden
kiekmo

kiekmo

gratis in Deinem Appstore:

kiekmo im AppStore laden kiekmo bei GooglePlay laden