Szene-Koch Fabio Haebel. (© Sebastian Fuchs )

Und noch eins: Starkoch Fabio Haebel eröffnet zweites Restaurant

Nur ein paar Meter neben seinem Nobelrestaurant hæbel eröffnet Starkoch Fabio Haebel im März 2020 ein weiteres Restaurant. Was es da gibt? Frischen Fisch!

Lachs kommt Fabio Haebel nicht auf den Tisch. Irgendwo verständlich, denn schließlich gilt dieser Fisch als "Schwein des Meeres", der alles frisst – und ist noch dazu Massenware. Stattdessen will der Starkoch, der bereits das noble Restaurant hæbel betreibt, hochwertigstes Seafood zubereiten. Serviert wird euch das in seinem neuen, zweiten Restaurant: Wie "Bild" berichtete, wird Haebel in der Paul-Roosen-Straße ein weiteres Lokal eröffnen.

Ganze, große Fische werden zu 92 Prozent verarbeitet

Demnach will der 33-Jährige nur große, ganze Fische verarbeiten. Und zwar zu exakt 92 Prozent: "Rücken- und Schwanzflossen oder Kiemen sind nicht genießbar", wie er erklärt. Auch Delikatessen wie die Zunge eines Kabeljaus und Bodenständiges wie Kieler Muscheln sollen auf der Karte stehen. Und: Der gute, alte Karpfen soll im neuen Fischtempel auf St. Pauli eine Renaissance erleben.

Der Standort ist bereits bekannt: Haebel hat die Räume des ehemaligen Café Stubenwechsel übernommen. Los gehen soll es laut "Bild" im März 2020. Uns läuft schon jetzt das Wasser im Mund zusammen!

Großartige Fischrestaurants in Hamburg

Falls ihr nicht so lange warten wollt, können wir Abhilfe schaffen: Schaut euch doch mal unsere Liste mit besten Fischrestaurants in Hamburg an. Und wenn es nicht unbedingt Wassergetier sein muss: Essen, Trinken, Shoppen – 10 coole Läden in der Paul-Roosen-Straße.

Melde dich für unsere kostenlose Zusammenfassung aller News aus deinem Viertel an. Jede Woche neu.

Jetzt kostenlos anmelden

Weitere Artikel aus deinem Viertel

kiekmo verbindet Hamburger mit ihrer Stadt, ihrem Viertel, ihren Nachbarn.

Suche und biete, was du brauchst oder kannst, entdecke ständig Neues und nutze die kostenlosen Schließfächer der Haspa-Filialen in deiner Nähe.