(© Berndt Andresen )

Umsonst und draußen in der City: 5 Tipps

Konzerte, Workshops, Kino, Ausstellungen – das alles muss nicht viel Geld kosten. Hier kommen 5 tolle Angebote in Hamburgs Innenstadt, die ihr umsonst besuchen könnt.

1. Knust Acoustics: Jeden Mittwoch Livemusik

Auf dem Lattenplatz vor dem Knust könnt ihr mittwochs im August mächtig entspannt in den Feierabend starten: Von 18 bis 20 Uhr spielen hier jeweils drei Bands unterschiedlichster Couleur auf. Singer/Songwriter, Indie- und Popbands, Jazz oder auch R'n'B – wenn ihr euch an der Stirnseite des Platzes auf die großen Stufen setzt, könnt ihr das umsonst genießen. Gegen fünf Euro Eintritt könnt ihr euch auch direkt vor die kleine Bühne auf Bierbänke setzen und euch an den Fress- und Getränkebuden mit Essen und Drinks eindecken.

Infos: Knust Acoustics, Lattenplatz, 20357 Hamburg; mittwochs 18 bis 20 Uhr

2. Sommer in der HafenCity: OpenAir-Programm für alle

Die Magellan-Terrassen, die Marco-Polo-Terrassen, der Baaken- oder Lohsepark, der Oberhafen – hier könnt ihr immer schön sitzen und den Ausblick auf den Hafen und die Elbe genießen. An den Wochenenden ist hier darüber hinaus aber auch einiges zum Mitmachen geboten: Latin- und Swing-Tanz-Events, Sport, Poetry-Slams, Leseaktionen für Kinder oder auch eine Yoga-Auszeit sind geboten. Und zwar alles umsonst und draußen! Ihr müsst einfach nur hingehen.

Infos: Sommer in der HafenCity

3. Ebblick OpenAir Kinofestival: tolle Filme, tolle Locations

Bereits zum dritten Mal findet diesen Sommer das Elbblick OpenAir Kinofestival statt. Falls ihr nicht wissen solltet, was das ist: An stimmungsvollen Orten wird ein ausgesuchtes und exquisites Kinoprogramm gezeigt, in erster Linie Hamburg-Streifen und andere Filmperlen. Die Screenings finden auf dem Stintfang über den Landungsbrücken, an der Oberhafenkantine, auf der MS Stubnitz und an der legendären Oldtimer-Tankstelle am Brandshof bei den Elbbrücken statt – bei letzterer gibt's am 17. August sogar Autokino ("Asphaltrennen")! Noch ein Tipp: Mittwochs laufen in der Oberhafenkantine die raren und schrägen Hamburg-Thriller von Kultregisseur Hans-Christoph Blumenberg. Das Festival kostet keinen Eintritt, jeder soll geben, was er kann. Damit dieses tolle Event auch nächstes Jahr wieder stattfinden kann.

Infos: Elbblick OpenAir Kinofestival

4. Gängeviertel: Kunst, Kultur, Musik, Diskussionen

Kommt doch einfach mal in die Gänge! Denn in diesem alternativen Quartier in Hamburgs Neustadt ist immer etwas los. Ausstellungen, Lesungen, Livemusik, Diskussionen, Performances, Workshops – schlendert einfach mal durch den historischen, 2009 von Künstlern besetzten Gebäudekomplex. Apropos: Am 22. August ist das exakt zehn Jahre her. Klar, dass das Gängeviertel dieses Jubiläum groß feiert. Was genau da stattfinden wird, ist noch nicht bekannt. Klar ist aber: Es wird vom 22. bis 25. August ein großes, buntes Festival mit jeder Menge Programm geben.

Infos: Gängeviertel, Valentinskamp 28a, 20355 Hamburg

5. Wasserlichtkonzerte in Planten un Blomen

Es wirkt geradezu magisch, wenn die bunt leuchtenden Wasserfontänen zur Musik tanzen. Die zauberhaften (und kostenlosen) Wasserlichtkonzerte in Planten un Blomen finden jeden Abend um 22 Uhr (ab September um 21 Uhr) statt. Falls ihr noch nicht da wart: unbedingt mal hingehen! Gerne auch mehrmals, denn alle zwei Wochen wechselt die Begleitmusik. Die wird jeweils eigens für das Wasserlichtkonzert arrangiert; sie kommt vom Band, während zwei Künstler die Wasserlichtorgel bedienen: Einer bewegt über Regler die Wasserfontänen (es spritzt aus 99 Düsen), ein anderer das "Lichtklavier" mit 566 LED-Scheinwerfern. Der herrliche Park in Hamburgs Innenstadt ist übrigens immer einen Abstecher wert: 10 Dinge, die ihr nur in Planten un Blomen machen könnt.

Infos: Wasserlichtkonzerte Planten un Blomen

Mehr News aus Zentral

Wenn ihr wissen wollt, was in der City sonst so passiert, solltet ihr unbedingt mal unsere Zentral-Themenseite checken. Dort halten wir euch immer auf dem Laufenden. Alle Artikel gibt's übrigens auch bequem über die kiekmo-App.

Melde dich für unsere kostenlose Zusammenfassung aller News aus deinem Viertel an. Jede Woche neu.

Jetzt kostenlos anmelden

Weitere Artikel aus deinem Viertel

kiekmo verbindet Hamburger mit ihrer Stadt, ihrem Viertel, ihren Nachbarn.

Suche und biete, was du brauchst oder kannst, entdecke ständig Neues und nutze die kostenlosen Schließfächer der Haspa-Filialen in deiner Nähe.