Pixabay / Pexels )

Top 5: Gutes Frühstück und Brunch in Hamburgs Innenstadt

Das Frühstück, heißt es, ist die wichtigste Mahlzeit des Tages. Wir verraten euch, wo in Hamburgs Innenstadt ihr gut starten könnt: Top 5 Cafés mit tollem Frühstück und Brunch.

Café Paris: Schlemmen wie Gott in Frankreich

Oh là là, nur wenige Meter vom Rathaus entfernt könnt ihr französische Atmosphäre atmen. Im Café Paris bekommt ihr – entweder im eher trubeligen, lauten Jugendstil-Café oder im ruhigeren Salon ein Stockwerk höher – Frühstück ganz wie in Fronkreisch. Also das Klassische mit Croissant und Marmelade, Croque Madame ou Monsieur, Tartare mit Spiegelei oder, wenn's beliebt, frische Austern mit einem Glas Schampus. Auch englisches, amerikanisches und hamburger Frühstück bekommt ihr hier.

Info: Rathausstraße 4, 20095 Hamburg (Hamburg-Altstadt); Mo–Fr 9 bis 23.30 Uhr (Frühstück 9 bis 12 Uhr), Sa+So 9.30 bis 23.30 Uhr (Frühstück 9.30 bis 16 Uhr); www.cafeparis.net

Sonntags Brunch bei Pauline am Neuen Pferdemarkt

Bei Pauline könnt ihr euch ganz wie zu Hause fühlen: Die Räume, früher eine Schlachterei, sind gemütlich wie ein Wohnzimmer eingerichtet. Zu essen bekommt ihr hier (größtenteils) gesunde Kost, darunter viel Selbstgemachtes. Zum Beispiel die Marmeladen sowie die süßen und salzigen Brotaufstriche, von denen viele auch vegan sind. Dazu Dinge wie Obstsalat mit Powermüsli, Gemüsesticks mit Kräuterquark, Vollkornbrot, mediterrane Aufschnitt- und Käsespezialitäten sowie regionale Köstlichkeiten, Croissants und frisches Rührei. Sonntags gibt's das Ganze auch als Brunch – hier müsst ihr allerdings vorher für eine der beiden "Schichten" (10 bis 12.15 oder 12.30 bis 15.30 Uhr) reservieren. Erwachsene zahlen hier 18,70 Euro, Kinder von 5 bis 16 einen Euro pro Lebensjahr.

Info: Neuer Pferdemarkt 3, 20359 Hamburg (St. Pauli); Mo–Fr 8.30 bis 16.30 (Frühstück 8.30 bis 13 Uhr); Sa 9-18 Uhr (Frühstück 9 bis 14.30 Uhr), So 10 bis 18 Uhr (Brunch 10 bis 12.15 Uhr und 12.30 bis 15.30 Uhr); pauline-hamburg.de

Hej Papa: Gesund und lecker in der Neustadt

Ihr esst gerne bio, gerne gesund, gerne regional? Dann geht doch mal zum Frühstück zu Hej Papa. Während hier in der offenen Küche schon für den vorzüglichen Mittagstisch gebrutzelt und gebacken wird, könnt ihr hausgemachten Vanille-Orangenquark mit hausgeröstetem Müsli und frischem Obst, Croissant mit Marmelade vom Obsthof Quast, Bio-Franzbrötchen, Bio-Rührei und delikat belegte Brötchen (zum Beispiel mit Camembert, Birne, Walnüssen und Honig oder mit Alpensalami und hausgemachtem Pesto) genießen.

Info: Poolstr. 32, 20355 Hamburg (Neustadt); Mo, Di, Do 9 bis 16 Uhr (Frühstück 9 bis 11 Uhr), Sa+So 10 bis 16.30 Uhr (Frühstück 10 bis 14 Uhr); hej-papa.de

Klein und Kaiserlich: Wiener Kaffeehaus in der HafenCity

Café Melange. Milchschokolade mit Schlagobers. Marillenknödel, Apfel- oder Topfenstrudel, Kaiserschmarrn und Buchtel mit Vanillesoße. Fühlt ihr euch da nicht auch schon beim Lesen in den Österreich-Urlaub versetzt? Das alles bekommt ihr bei Klein und Kaiserlich in der Hafencity – in typisch wienerischer Kaffeehaus-Atmosphäre. Wenn euch die "Möhlspeisn" zum Frühstück noch zu mächtig sind, könnt ihr auch Butterkipferl oder Semmeln mit hausgemachter Marillen- oder Weichselmarmelade (auf hochdeutsch: Aprikosen und Kirschen), Wurst und Käse wählen. Auch Obstsalat, Müsli und Joghurt gibt es.

Info: Am Kaiserkai 26, 20457 Hamburg (HafenCity); Mo–So 10-bis 18 Uhr; k-u-k-kaffeehaus.de

Café Koppel: Vegetarisches und Veganes im Künstlerhaus

Die Koppel 66 an der Langen Reihe ist ein Mekka für alle, die Kunst und Kunsthandwerk lieben: Hier arbeiten die Künstler in offenen Ateliers, ihr könnt durchschlendern, gucken, schnacken – und natürlich tolle Werke erstehen. Zur Stärkung geht ihr vorher im Café Koppel in herrlich entspannter, kultivierter Atmosphäre frühstücken. Macht es euch gemütlich, nehmt euch eine Zeitung (wenn ihr das wollt) und lasst euch die vegetarischen und veganen Köstlichkeiten schmecken. Croissant mit hausgemachter Marmelade, Müsli, Obstsalat, Vanillequark, Rührei oder auch das volle Programm mit Vollkornbrötchen, Käse und selbstgemachten Aufstrichen. Das meiste davon in Bio-Qualität. Im Sommer könnt ihr auch herrlich im ruhigen Hinterhof sitzen.

Info: Lange Reihe 75/Koppel 66, 20099 Hamburg (St. Georg); Mo–So 10 bis 22 Uhr (Sommergarten bis 19 Uhr); cafekoppel.de

Bester Kaffee: Hamburger Röstereien und Cafés

Ihr braucht nicht unbedingt ein Riesenfrühstück, sondern vor allem einen richtig guten Kaffee? Dann solltet ihr diese fünf Hamburger Röstereien und Cafés kennen.

Melde Dich für unseren Newsletter an und sei immer ganz nah dran an deinem Hamburg

Jetzt anmelden

Weitere Artikel aus deinem Viertel

kiekmo verbindet Hamburger mit ihrer Stadt, ihrem Viertel, ihren Nachbarn.

Suche und biete, was du brauchst oder kannst, entdecke ständig Neues und nutze die kostenlosen Schließfächer der Haspa-Filialen in deiner Nähe.