(© Aline de Nadai / Unsplash )

Hamburg bei Regen: 5 Tipps für Schietwetter in Altona

Es ist eine Hass-Liebe: Das Hamburger Schietwetter. Irgendwie gehört es ja dazu, zu unserer schönen Stadt. Wer sich nicht im Friesennerz Wind und Regen entgegenstellen möchte, muss sich aber trotzdem nicht zuhause langweilen. Denn diese fünf Aktivitäten in Altona sind alle Indoor – im Warmen und Trockenen.

1. Die Seele baumeln lassen im "Gastwerk Spa"

Der Himmel ist grau, auf den Straßen sammelt sich Regenwasser in tiefen Pfützen – der perfekte Tag für ein Rundum-Verwöhnprogramm. Besonders gut entspannen könnt ihr euch im Day Spa des Gastwerks. Das Hotel ist dem, wie der Name schon verrät, umgebauten alten Gaswerk besticht schon von außen mit seiner schicken Industrie-Backsteinfassade. Auch der Spa-Bereich kann sich sehen lassen: Orientalisches Ambiente, Dampfbad und Sauna sowie Massagen, Gesichts- oder Körperanwendungen lassen euch den Alltag und das Schietwetter vor der Tür ganz schnell vergessen.

Info: Beim Alten Gaswerk 3, Behandlungen Mo-So 9 bis 21 Uhr, Sauna/Dampfbad, Mo-So 10 - 22 Uhr, Telefon 89 06 25 72; www.gastwerk.com

(© Gastwerk )

2. Nach Möbeln stöbern im "Auktionshaus Lauritz"

Wir lieben Flohmärkte – nur schade, dass das Feilschen bei strömendem Regen nicht gerade Spaß bringt. Im Auktionshaus Lauritz am Hafen könnt ihr euch aber ganz entspannt Indoor durch Möbelschätze stöbern. Im Hamburger Showroom des dänischen Unternehmens warten auf über 1000 Quadratmeter Einrichtungsgegenstände. Alles von Second-Hand-Esszimmertisch bis Designer-Sofa ist dabei. Die Auktion selbst findet zwar online statt, bei eurem Besuch könnt ihr die Stücke aber vorher genauer anschauen, und müsst euch nicht darauf verlassen, dass die Fotos nicht halten, was sie versprechen.

Info: Große Elbstraße 268, Öffnungszeiten: Mo-Fr 10 bis 18 Uhr, Sa 10 bis 16 Uhr, 188 82 90; www.lauritz.com

3. Rätsel lösen im "Adventure Team Escape Room"

Ihr seid auf geheimer Mission: in den Deichtorhallen sind wertvolle Briefmarken ausgestellt – und ihr wurdet beauftragt, sie zu klauen. Klingt wie das neueste Playstation-Spiel? Ist aber Rätselspaß in Real-Life. Bei sogenannten “Escape Rooms” habt ihr in euren Gruppen eine Stunde Zeit, um knifflige Rätsel zu lösen. Versteckte Hinweise im Raum geben euch vielleicht den nötigen Code, um durch die nächste Tür zu kommen. Und je länger die Uhr tickt, desto spannender wird es… Im Adventure Team Room Escape könnt ihr mit bis zu 7 Personen im Team spielen. Das bringt Spaß, Adrenalin, und ist viel kommunikativer, als das Computerspiel zuhause.

Info: Stresemannstraße 161, Uhrzeit je nach Buchung, Telefon 0176 432 494 32; www.adventure-team.eu

4. Sportlich aktiv sein im "FlasHH"

Hamburg hat einige Indoor-Kletterhallen zu bieten, in der Kletter-Junkies auch im hohen Norden mit dem schlechten Wetter ihrer Leidenschaft nachgehen können. Das FlasHH ist ein Paradies für Boulder-Fans, dem Klettern ohne Sicherung. Auf 2000 Quadratmetern könnt ihr euch an einfachen Wänden an das Bouldern herantasten, oder euch (falls ihr schon mehr Erfahrung habt) an schwierigeren Stellen versuchen.

Info: Gasstraße 18, Haus 1, Öffnungszeiten: Mo-Fr 10 bis 23 Uhr, Sa-So und Feiertage 9 bis 22 Uhr, Telefon 38 04 12 70; www.flashh.de

(© FlasHH )

5. Gemütlicher Kaffee und Kuchen im "Café Sein"

Manchmal sind es die kleinen Dinge, die einen Tag besonders schön machen: zum Beispiel bei einer heißen Tasse Kaffee dabei zusehen, wie die Tropfen an der Fensterscheibe herunter laufen. Besonders gut geht das im Café Sein. Das kleine Lokal im Stadtteilzentrum Haus Drei legt besonderen Wert auf saisonale und regionale Produkte. Hier trifft sich die Nachbarschaft zum leckeren Mittagstisch oder zu Kaffee und Kuchen und an jedem zweiten und vierten Sonntag des Monats auch zum Swing-Tanz. Ein Ort der Ruhe im sonst so trubeligen Altona, in dem man eben einfach mal “sein” kann.

Info: Hospitalstraße 107, Öffnungszeiten: Mo-Fr 11 bis 19 Uhr, So 10 bis 17 Uhr, Telefon 32 87 14 14; www.sein-in-altona.de

Schietwetter in Hamburg: Kein Grund sich aufzuregen

Draußen tobt das schlechte Wetter, aber ihr habt trotzdem keine Lust nur herumzusitzen? Wir haben weitere tolle Tipps, was ihr an Regentagen alles in der Hansestadt anstellen könnt. Oder ihr nutzt den Tag für ein Rundum-Wohlfühl-Programm: mit diesen fünf Wellnessoasen in Altona.

Melde Dich für unseren Newsletter an und sei immer ganz nah dran an deinem Hamburg

Jetzt anmelden

Weitere Artikel aus Deinem Viertel

kiekmo verbindet Hamburger mit Ihrer Stadt, Ihrem Viertel, Ihren Nachbarn.

Suche und biete, was du brauchst oder kannst, entdecke ständig Neues und nutze die kostenlosen Schließfächer der Haspa-Filialen in deiner Nähe.