(© Kristijan Balun )

Top 5: Alles nur Theater!

Ob Drama, Komödie oder Musical: Theater ist großartig – wenn man weiß, wohin. Ein schneller Überblick, was geht.

Wenn Hamburg eines kann, dann Theater. Nach der Sommerpause geht es im September wieder los und überall in der Stadt lüften die Bühnen ihre Vorhänge. Doch die über 40 Häuser sind auch oft ein Kultur-Dschungel mit sieben Siegeln. Neben den ganz großen wie Elbphilharmonie und das Schauspielhaus, gibt es auch viele kleine, versteckte Spielstätten. Wir haben uns auf die Suche gemacht und: Es lohnt sich!

Hamburg, meine Perle!

Neueröffnungen, Events, Tipps und spannende Geschichten von Menschen aus deinem Viertel.

Jetzt die App laden.

Das Schiff (Neustadt)

Geschichtsträchtig am Nikolaifleet ist der schwimmende Theatersaal vor Anker gegangen. Gespielt wird im Bug des Schiffes, oft nicht nur auf der ganz kleinen Bühne, sondern quer durch den ganze Raum: kleine feine Stücke, Solos oder Musikkabarett. Die Atmosphäre ist urig und sehr maritim.

Plätze
120

Preise
25-31 Euro

Adresse
Nikolaifleet
Holzbrücke 2
20459 Hamburg

Website
www.theaterschiff.de

Kontraste (Winterhude)

Das kleine Theater sitzt zwar mit der Komödie Winterhuder Fährhaus unter einem Dach, stellt aber programmatisch den Gegenpol zur typischen Boulevard-Komödie. In dem schlauchartigen Saal werden aktuelle, gesellschaftliche Brennpunkte mit bissigem Humor aufgegriffen. Zugespitzt und auf kluge Weise werden die unterschiedlichen Perspektiven gezeigt, die bei Themen wie Migration, politischen Machenschaften oder im sozialen Miteinander Konflikte entfachen. Oft findet man sich in den Stücken wieder, aber immer so, dass man lauthals über sich lachen kann.

Plätze
98

Preise
27 Euro

Adresse
Winterhuder Fährhaus
Hudtwalckerstraße 33
22299 Hamburg

Website
www.komoedie-hamburg.de/stage/theater-kontraste/

Imperial (St. Pauli)

Das Kult-Theater auf dem Kiez spielt meist Krimis von Agatha Christie und Edgar Wallace – ganz britisch mit einer Prise Ironie und immer einem Augenzwinkern. Mit liebevoll detaillierte Ausstattung, lässiger Atmosphäre und kreativen Ideen sorgen die Stücke für manch spitzen Schrei im Publikum, aber auch für Lacher und immer gute Unterhaltung.

Plätze
270

Preise
15-33 Euro

Adresse
Reeperbahn 5
20359 Hamburg

Website
imperial-theater.de

Theater das Zimmer (Horn)

So nah dran sitzt der Zuschauer fast nur hier. Es wird direkt vor den Füßen gespielt und es gibt keine Möglichkeit, sich zu verstecken. Das schafft ein ganz eigenes, faszinierendes Theatererlebnis – wenn man es mag. Die drei jungen Betreiber spielen und inszenieren selbst und haben ein buntes Repertoire auf die Beine gestellt: Von der „Tür auf, Tür zu“-Komödie über den Kultroman „Per Anhalter durch die Galaxis“ bis zum Klassiker „Maria Stuart“. Für seinen inszenierten Stadtrundgang durch Horn gab es den Stadtteilkulturpreis 2016. Horn liegt zwar nicht direkt vor der Tür, aber Zimmertheater gibt es nur hier.

Plätze
42

Preise
21,60 Euro

Adresse
Washingtonallee 42
22111 Hamburg

Website
www.theater-das-zimmer.de

Die 2te Heimat (Altona)

Die beiden Betreiber aus der Schweiz haben in Hamburg ihre zweite Heimat gefunden und wollen dies ihren Gästen zurückgeben. Mit ihrer herzlichen Gastfreundschaft sorgen sie für eine Wohlfühl-Atmosphäre in tollem Ambiente: von der persönlichen Begrüßung beim Sektempfang mit Fingerfood bis zum liebevoll arrangierten Drei-Gänge-Menü an langen Holztafeln nach dem Stück (meist unterhaltsame Solos). Hier liegt der Fokus nicht nur auf Theater, sondern auf einem rundum schönen Abend.

Plätze
100

Preise
78 Euro

Adresse
Max-Brauer-Allee 34
22765 Hamburg

Website
www.die2teheimat.de

kiekmo

kiekmo

gratis in Deinem Appstore:

kiekmo im AppStore laden kiekmo bei GooglePlay laden