Vier Jungs von der Veddel: Luca, Benny, Béla und Yannik von Tones For Joan's Bones (© Tones For Joan's Bones )

"Tones For Joan's Bones": Entspannter Gitarrenrock von der Veddel

Junge lokale Musiker unterstützen wir bei kiekmo gerne. Die vier Jungs von "Tones For Joan's Bones" werden mit entspanntem Blues-Rock den Weg in eure Gehörgänge finden.

Die Veddel ist ein Viertel, so sagen es die vier Jungs von Tones For Joan's Bones, "zwischen Bohème und Elend, Hafen und Industrie". Dieses Dazwischen hat sie augenscheinlich geprägt. Denn eine feste Schiene, auf der die Mittzwanziger musikalisch fahren, gibt es nicht.

Obwohl Luca, Benny, Béla und Yannik in einer mit Equipment vollgestopften alten Garage proben, ist ihre Musik vom schrammeligen Garagenrock weit entfernt. Das verrät schon der Bandname: "Tones For Joan's Bones" ist der Titel eines Songs von Chick Corea, dem legendären Jazz(rock)-Pianisten. Wer sich damit wie die vier Veddeler Jungens auseinandergesetzt hat, beherrscht mehr als drei Akkorde. Ihr Können erkennt man an den anspruchsvollen Kompositionen und man hört es bei den Live-Auftritten der Band.

Ganz eigener Sound mit vielen Einflüssen

Tja, was spielen Tones For Joan's Bones denn nun so? Insgesamt ist der Sound rockig, aber geprägt von vielen Einflüssen: Jazz, Blues, Reggae, auch mal düsterer Psychedelic Rock, auch Soulig-Funkiges schwingt gelegentlich mit. Alles gekonnt zu einem stimmigen, spannenden Ganzen mit durchaus eigenem Sound verschmolzen. Reinhören könnt ihr entweder auf dem Youtube-Channel der Band, auf dem es Live-Mitschnitte aus dem Kaiserkeller und der Fabrique zu hören gibt, oder auf der Homepage. Da könnt ihr Studioaufnahmen des jazzigen "Just Like You" und des an Lou Reed erinnernden "Bogisland" hören.

Ihr würdet TFJB gerne mal live hören und sehen? Dann guckt auf der Facebook-Seite der Band, wann die Jungs von der Veddel mal wieder auftreten. Oder noch besser: Bucht sie einfach selbst.

Musik made in Wilhelmsburg

Kennt ihr eigentlich Dirk Darmstaedters Hymne auf Wilhelmsburg schon? Er hat seine Hometown besungen. Live-Musik bekommt ihr auf der Insel übrigens regelmäßig in der Honigfabrik zu hören, zum Beispiel bei der regelmäßigen Jamsession im Musiklabor Notaufnahme.

Weitere Artikel aus deinem Viertel

kiekmo verbindet Hamburger mit ihrer Stadt, ihrem Viertel, ihren Nachbarn.

Suche und biete, was du brauchst oder kannst, entdecke ständig Neues und nutze die kostenlosen Schließfächer der Haspa-Filialen in deiner Nähe.