(© Shutterstock / Anntuan )

Fest im größten Tierheim Hamburgs: Pfoten hoch für den Tierschutz

Am 7. Oktober lädt euch der Hamburger Tierschutzverein wie jedes Jahr zum Tierschutzfest ins Tierheim an der Süderstraße ein. Lernt die fast 15.000 Schützlinge beim Pitbull-Ballett und anderen tollen Aktionen kennen.

Jedes Jahr wird am 4. Oktober der Welttierschutztag begangen, um auf den immer noch nachlässigen und mancherorts grausamen Umgang von Tieren durch Menschen aufmerksam zu machen. Da gehört es zum guten Ton, dass der Hamburger Tierschutzverein immer am darauffolgenden Sonntag ein eigenes Tierschutzfest feiert. Die Festlichkeiten in einem der größten Tierheime Deutschlands in der Süderstraße haben mittlerweile eine lange Tradition. Bei vielen Hamburgerinnen und Hamburgern ist der Termin mittlerweile dick im Kalender angestrichen: Bis zu 10.000 Besucherinnen werden an dem Tag erwartet.

Hier können sich eure Hunde austoben

Der Tierschutzverein stellt wieder ein rappelvolles Programm auf die Beine. Während Interessierte immer zur vollen Stunde durchs Tierheim geführt werden und dabei die fast 1.500 Schützlinge kennenlernen, stellen Moderatoren wie Carlo von Tiedemann auf der Bühne einzelne Tierschicksale aus dem Heim vor. Gegen Mittag führen die Vierbeiner der Hundeschule ihre Tanzkünste beim Pitbull-Ballett vor, und die Hunde der "Spiel & Spaß"-Gruppe zeigen, was sie bisher gelernt haben.

Auch besuchende Hunde dürfen sich beweisen: Zuerst sind sie hinterm Katzenhaus beim Intelligenztest und beim Geschlicklichkeitsparcours gefordert. Anschließend können die "Jederhünde" ihre überschüssige Energie beim Hunderennen loswerden.

Vegane Leckerlis für Menschen beim Tierschutzfest

Zu einem echten Tierschutzfest gehört es auch, dass sich zahlreiche Tierschutzorganisationen mit eigenen Infoständen präsentieren. Ob beim Anpacken oder mit dem nötigen Kleingeld – jede einzelne von ihnen freut sich über eure Unterstützung! Beschnuppert auch all den Trödel und die Schätze, die auf dem Flohmarkt zum Verkauf bereitliegen. Der Food Truck von Vincent Veganversorgt euch unterdessen mit Essen: Dort bekommt ihr köstliche vegane Burger, vegane Wurst und Pommes. Zum Nachtisch in Form von Waffeln und Kuchen schaut ihr am besten im SpatzenCafé vorbei. Ein Großteil der Erlöse des Tages kommt direkt dem Tierschutzverein zugute. Und wer weiß, vielleicht geht ihr ja mit einem neuen Familienmitglied nach Hause.

Wo? Hamburger Tierschutzverein von 1841 e. V., Süderstraße 399, 20537 Hamburg
Wann? Sonntag, 7. Oktober, 9 bis 16 Uhr
Was noch? Bringt eure eigenen Vierbeiner ruhig mit! Auch sie bekommen die Möglichkeit, sich auszutoben.

Melde Dich für unseren Newsletter an und sei immer ganz nah dran an deinem Hamburg

Jetzt anmelden

Weitere Artikel aus Deinem Viertel

kiekmo verbindet Hamburger mit Ihrer Stadt, Ihrem Viertel, Ihren Nachbarn.

Suche und biete, was du brauchst oder kannst, entdecke ständig Neues und nutze die kostenlosen Schließfächer der Haspa-Filialen in deiner Nähe.