Eimsbütteler Nachrichten / Lea Müller )

Themenslam in der "Mathilde": Eltern, die Bühne gehört euch!

Der Themenslam in der Mathilde Bar ist seit Jahren ein Renner. Dieses Mal geht es in Eimsbüttel um "Eltern" – ob leidgeprüft oder überglücklich, an diesem Abend darf alles rausgelassen werden.

Egal, ob ihr selbst Eltern seid oder etwas über diese zu sagen habt, am 3. April finden eure Gedanken zu diesem Thema Gehör. Denn beim Themenslam, der diese Mal in der Mathilde Bar in Eimsbüttel stattfindet, geht es mehr um Inhalte und weniger um die Form.

Hamburg, meine Perle!

Neueröffnungen, Events, Tipps und spannende Geschichten von Menschen aus deinem Viertel.

Jetzt die App laden.

Die einzigen Voraussetzungen: Die Texte müssen selbst geschrieben sein und dürfen nicht länger als fünf Minuten lang sein. Natürlich wird es am Ende auch einen Gewinner geben, der mit einer hochprozentigen Trophäe belohnt wird. Wer von den zehn Slammern das sein wird, entscheidet das Publikum. Wie bei den Slams in der Mathilde üblich, wird das Publikum aktiv ins Geschehen eingebunden. Denn der am schönsten verzierte Stimmzettel gewinnt ebenfalls einen Preis.

Tipp: Da es nur zehn Startplätze gibt und in der Mathilde Bar nur begrenzt Platz ist, sollten alle, die entweder lesen oder zuhören wollen, frühzeitig kommen oder sich Karten im Vorverkauf sichern. Der Eintritt kostet online 5,50 Euro und an der Abendkasse 5 Euro.

Um 20.15 Uhr geht's los.

kiekmo

kiekmo

gratis in Deinem Appstore:

kiekmo im AppStore laden kiekmo bei GooglePlay laden