(© Theater im Zimmer )

Theater im Zimmer zeigt ein letztes Mal "Ruhm"

Das Stück "Ruhm", eine Eigenproduktion des Theaters, feierte 2017 Premiere und wurde aufgrund des Erfolgs nun noch einmal auf die Bühne gebracht. Sieben verschiedene Geschichten werden hier zu einem spannenden Stück verwoben.

Das Theaterstück basiert auf dem Roman “Ruhm” von Daniel Kehlmann und dreht sich um das Thema Kommunikation mit Mobiltelefon, Computer und Internet. Der Autor und auch das Theaterstück kombinieren dabei verschiedene Geschichten miteinander, die zuerst gar nicht miteinander verbunden scheinen und doch zahlreiche Gemeinsamkeiten aufweisen. Und auch der Titel des Stücks, das Thema Ruhm, zieht sich wie ein roter Faden durch die Handlung.

Hamburg, meine Perle!

Neueröffnungen, Events, Tipps und spannende Geschichten von Menschen aus deinem Viertel.

Jetzt die App laden.

Die fünf Darsteller des Theater im Zimmer bringen die einzelnen Charaktere des Buches und ihr Leben auf die Bühne und konfrontieren ihr Publikum mit der Frage nach den Reizen und Schattenseiten öffentlicher Bekanntheit und der eigenen Individualität in einer so digitalen und künstlichen Welt. Ein spannendes Thema, ganz nah an der Realität und deswegen umso eindrücklicher.

Der 18. März ist vorerst der letzte Termin der Inszenierung. Weitere Informationen zum Stück und dem Theater im Zimmer findet ihr auf der Homepage.

kiekmo

kiekmo

gratis in Deinem Appstore:

kiekmo im AppStore laden kiekmo bei GooglePlay laden