(© Tom Teuer )

Theater für die lieben Kleinen: "Ferdinand der Stier" will nicht kämpfen

Theaterzeit für eure Kids! Das Theater Tom Teuer zeigt das Stück "Ferdinand der Stier", nach einem Kinderbuch von Munro Leaf. Es erzählt eine wunderbare Geschichte über Frieden und kleine Helden.

Alle Kinder ab 4 Jahren sind eingeladen, sich beim Kindertheater Tom Teuer die Geschichte von Ferdinand dem Stier erzählen zu lassen. Das Ganze spielt in Spanien, in der Stadt der großen Stierkämpfe – Madrid. Ferdinand ist nicht wie die anderen Stiere, statt umher zu rennen und sich zu knuffen sitzt er lieber gemütlich auf einer Wiese und riecht an Blumen. Doch gerade als ein paar Männer vorbei kommen, um einen Stier für den großen Kampf auszusuchen, setzt sich Ferdinand in eine Biene. Von seinem Wehgeschrei beeindruckt, denken die Männer, er sei der wildeste Stier von allen und bringen ihn in die Arena.

Als der große Tag kommt, denken die Zuschauer der Arena, sie erwartet ein wilder Kampf. Der Torrero ist bereit, es mit seinem Gegner aufzunehmen und möchte die schönen Frauen im Publikum beeindrucken. Doch Ferdinand ist kein normaler Stier und alles kommt ganz anders…

Wann? Dienstag, 15. Mai, 16 Uhr
Wo? Freizeitzentrum Schnelsen
Wie viel? 5 Euro

kiekmo

kiekmo

gratis in Deinem Appstore:

kiekmo im AppStore laden kiekmo bei GooglePlay laden