(© Teigfabrik )

"Teigfabrik": Knusprige Wunsch-Pizza in Winterhude

In der Teigfabrik in Winterhude bekommt ihr fluffiges Mafiabrot und knusprige Pizza. Den Belag für eure Wunsch-Pizza könnt ihr selbst wählen. Eine ordentliche Portion Lässigkeit gibt's obendrauf.

Ein Hauch von Schanze weht durchs Viertel: Alte Getränkekisten stapeln sich in dem kleinen Gastraum zwischen Döner- und Gemüseladen, einige davon wurden zu kleinen Sitzgelegenheiten umgebaut. Es gibt Fritz Kola, Wasser von Viva con Agua, Hand zu Hand Saftschorlen und Ratsherrn Pils aus der Flasche.

(© Szene Hamburg )

Mais statt Mehl: Darum ist die Pizza in der Teigfabrik so gut

Es duftet nach Italien statt Schanze und dabei sind wir mitten in Winterhude. Hier haben Timo Bartels und Malte Leider 2016 die Teigfabrik eröffnet und ziehen seitdem längst nicht nur Pizzafans aus der Nachbarschaft an. Schließlich machen die Pizzabäcker richtig gute, knusprig-dünne Pizza zu einem wirklich fairen Preis. Ab 6,90 Euro gibt's zum Beispiel die Grundpizza mit Tomatensauce und Mozzarella, die ihr euch dann nach Belieben pimpen könnt.

Wer weniger Lust auf eigene Kreationen hat, greift auf die Bestseller zurück: Thunfisch mit Zwiebeln, Feta und Kapern zum Beispiel (12,30 Euro), Fenchel mit Salsicci, Ziegenkäse und Oliven (13,40 Euro) oder Räuchertofu mit Artischocken, Cherry-Tomaten und Paprika (12,20 Euro). Und als wäre die Wahl nicht schon schwer genug, gibt es auch noch eine Monatspizza. Was die Pizza der Teigfabrik ausmacht? Auf jeden Fall der Teig. Der wird nämlich nicht in Mehl, sondern in Mais ausgerollt. Ein Grund, warum er so extrem knusprig aus dem Ofen kommt.

Teigfabrik: Mit der Mafiatorte gegen den Kater

Das kommt nach einer durchtanzten Nacht mit vielleicht ein, zwei Bieren zu viel besonders gut: die Mafia-Torte. Hier ist der Teig ordentlich dick und saugt euch den letzten Restalkohol aus dem Blut (natürlich auch bestens als solide Grundlage vor dem Partyabend geeignet). Die luftigen Pizzabrote kommen mit hausgemachten Dips und Belägen nach Wunsch auf den Tisch.

Apropos Tische: Davon gibt es nicht so viele. Bei schlechtem Wetter nehmt ihr die Pizza einfach mit nach Hause, bei schönem könnt ihr es euch auf der Straße auf den umgebauten Getränkekisten an rustikalen Holztischen gemütlich machen. Die dürfen abends auch vorm benachbarten Gemüseladen stehen, bei dem die Macher der Teigfabrik Stammkunde sind. Gemütliche Lässigkeit macht sich dann breit. Und die geht dann im Sommer auch schon mal bis spät in die Nacht. Winterhude kann nämlich auch Szene.

Info: Teigfabrik, Jarrestraße 57, 22303 Hamburg; Mo-Fr 12 bis 15 Uhr und 16 bis 22 Uhr, Sa 16 bis 22 Uhr, So 12 bis 22 Uhr

Auf kulinarische Weltreise durch Winterhude

Kulinarisch hat das Viertel so einiges zu bieten. Kommt mit uns auf eine Reise durch Winterhudes internationale Küchen. Ihr könnt von Pizza nicht genug bekommen? Im Pizza Social Club am Mühlenkamp gibt es nicht nur euer Leibgericht, sondern auch nette Bekanntschaften. Amore!

Weitere Artikel aus deinem Viertel

kiekmo verbindet Hamburger mit ihrer Stadt, ihrem Viertel, ihren Nachbarn.

Suche und biete, was du brauchst oder kannst, entdecke ständig Neues und nutze die kostenlosen Schließfächer der Haspa-Filialen in deiner Nähe.