(© Shutterstock/marcin jucha )

Tapas in Hamburg: 5 geniale Läden für Genießer

Mit einem Happs ist alles weg. Von einem Tapa allein werdet ihr sicherlich nicht satt. Stattdessen könnt ihr in den Tapas-Bars von Hamburg die köstlichen Kleinigkeiten durchprobieren – und sie am besten mit guten Freunden und einem Glas Wein teilen.

1. Tapas und feinste spanische Küche: "Tapas y Más"

Das Tapas y Más ist in Hamburg längst kein Geheimtipp mehr. Denn zum einen ist das spanische Restaurant mitten in der Schanze einfach ein grandioser Ausgangspunkt für einen langen Abend mit lieben Menschen, an dessen Ende man leicht einen sitzen hat (vom guten Wein!) und sich der Magen wohlig gefüllt anfühlt. Zum anderen sind die Tapas hier aber auch einfach spitze. Das Tapas y Más in Hamburg versucht nicht, die Appetithäppchen neu zu erfinden und hält sich an altbewährte Klassiker wie Papas arrugadas (kleine schrumpelige Pellkartoffeln mit Salz), Datteln im Speckmantel und Chipirones fritos (kleine frittierte Tintenfische). Und die können sie! Also: Daumen hoch für diese Tapas-Bar in Hamburg!

Infos: Tapas y Más, Schanzenstr. 72, 20357 Hamburg; Mo–Fr 15 bis 23 Uhr, Sa 13 bis 23 Uhr, So 13 bis 22 Uhr

2. Spanische Lebensfreude: "Barcelona Tapas"

Von außen eher unscheinbar ist diese Tapas-Bar in Hamburg-Altona. Doch von innen versprüht Barcelona Tapas pure spanische Lebensfreude. Nicht nur einen hübschen Innenhof mit Terrasse hat das Restaurant in Hamburg zu bieten, sondern auch feinste spanische Appetithäppchen. Zum Beispiel stehen gut gewürzte Albondigas (Fleischklößchen), Schinkenkroketten, Gambas in heißem Knoblaucholivenöl und luftgetrockneter Iberico auf der Speisekarte. Die genannten Tapas zählen übrigens auch zu den All-time Favorites der Gäste. Die vegetarische Auswahl kann sich ebenfalls sehen lassen: frischer Ziegenkäse mit Honig und Rosmarin, grüner Spargel vom Grill, Kartoffelomelette und gefüllte Champignons lassen euch das Wasser im Mund zusammenlaufen. Barcelona Tapas in Hamburg ist außerdem nicht bloß für seine mediterranen Snacks berüchtigt. Unbedingt auch den hausgemachten Sangría probieren!

Infos: Barcelona Tapas, Max-Brauer-Allee 12, 22765 Hamburg; Mo–Fr 12 bis 24 Uhr, Sa 17 Uhr bis open end

3. Klassiker unter den Tapasbars in Hamburg: "Altamira"

Für Geburtstagsrunden, Jubiläumsfeiern und sonstige Festivitäten ist das Altamira in Ottensen eine beliebte Location. Kein Wunder, denn in der Hamburger Tapas-Bar bietet ein gemütlicher Wintergarten mit mediterraner Einrichtung genug Platz für größere Gruppen. Dazu bekommt ihr hier Livemusik und Flamenco-Vorführungen geboten. Und die Speisekarte erst! Mehr als 70 verschiedene fancy Appetithäppchen warten darauf, von euch probiert zu werden – willkommen im Tapas-Schlaraffenland von Hamburg! Ein kleiner Auszug: mit Reis und Pinienkernen gefüllte Champignons auf Roquefortsoße, Kartoffel-Mandelbällchen auf Steinpilzragout mit Rosmarin verfeinert, mit Speck umhüllter Zander mit Knobi-Dip, Hähnchenbrust in Brandy-Weinsoße oder gegrillte Chorizo-Spieße. Das Altamira ist jedenfalls völlig zurecht eine Institution und hat vielleicht sogar die besten Tapas in Hamburg.

Infos: Altamira, Thomasstr. 4/ Ecke Bahrenfelder Straße, 22761 Hamburg; Mo–Do 18 bis 2 Uhr, Fr–So 17 bis 2 Uhr

4. Tapas im Hamburger Portugiesenviertel: "Taparia O Pescador"

Das Portugiesenviertel in Hamburg-Neustadt ist der perfekte Ort, um Tapas zu essen, weil ihr euch dort direkt wie im Urlaub am Mittelmeer fühlt. Vor allem im Sommer ist immer Leben auf der Straße, ein leichter Duft von Meeresfrüchten und Knoblauch liegt in der Luft und die Tische vor den Lokalen sind gut gefüllt. Die portugiesische Taparia O Pescador liegt nicht direkt auf der Hauptstraße. Deshalb geht es hier etwas weniger trubelig zu, sodass ihr in diesem Tapas-Restaurant im Hamburger Portugiesenviertel entspannt euer Essen genießen könnt. Zum Beispiel Wachtel in Knoblauchsoße, panierte Champignons, Kartoffeln mit scharfer Soße, Ziegenkäse im Speckmantel oder Paprikawürstchen in Weißwein. Die portugiesische Herzlichkeit des Servicepersonals ist inklusive.

Infos: Taparia O Pescador, Reimarusstr. 4, 20459 Hamburg; täglich 12 bis 22 Uhr

5. Entertainment inklusive: "Christoffer's Singin Tapas"

Diese Tapasbar ist einmalig in der Stadt. Denn bei Christoffer's Singin Tapas in Hamburg-Wandsbek sind die leckeren Appetithäppchen zwar nicht Nebensache, aber zumindest nicht die einzige Attraktion. Was es neben Pimientos, Manchego-Käse, eingelegten Sardinen, Serrano-Schinken und Co. sonst noch zu entdecken gibt? Erlebnisgastronomie vom Feinsten: das singende Team rund um Gastwirt Eddy Christoffer. Dieser war lange als Komponist, Songwriter und Produzent tätig und unterhält seine Gäste nun mit seinen Gesangseinlagen – von spanischen Volksliedern bis zu beschwingten Songs von Frank Sinatra. Der Entertainment-Faktor in diesem Tapas-Restaurant in Hamburg ist definitiv sehr hoch! Und wie sieht es mit eurer Textsicherheit beim Mitsingen aus?

Infos: Christoffer's Singin Tapas, Lesserstr. 205, 22049 Hamburg; Di–Do 18 bis 23 Uhr, Fr+Sa 18 bis 24 Uhr

Weitere Artikel aus deinem Viertel

kiekmo verbindet Hamburger mit ihrer Stadt, ihrem Viertel, ihren Nachbarn.

Suche und biete, was du brauchst oder kannst, entdecke ständig Neues und nutze die kostenlosen Schließfächer der Haspa-Filialen in deiner Nähe.