(© Stephan Lucas )

Stephan Lucas: Der "Dieter Bohlen des Strafrechts" zu Gast in der Fabrik

"Garantiert nicht strafbar" verkündet der Strafverteidiger Stephan Lucas, wenn er auf der Bühne steht. Als Kabarettist durchforstet er auf unterhaltende Weise den Dschungel der Gesetze. Nun kommt er in die Fabrik.

Ärzte können es, Köche und Hundetrainer auch. Gemeint ist Kabarett. Jetzt tun es auch Anwälte. Jedenfalls einer: Stephan Lucas. Der Münchner Strafverteidiger nimmt auf der Bühne mit Witz und Charme das Recht und Gesetz auseinander.

In seinem zweistündigen Programm "Garantiert nicht strafbar" erfahrt ihr, wie ihr straffrei Drogen konsumieren oder aus dem Gefängnis ausbrechen könnt – natürlich alles mit einem Augenzwinkern. Dabei schlüpft er in keine Rolle, sondern bleibt stets er selbst, von seinen Kollegen auch gerne der "Dieter Bohlen des Strafrechts" genannt. Wer das Dickicht der Gesetze schon immer mal etwas durchdringen wollte, kann am 24. Februar in der Fabrik einiges über die juristischen Spitzfindigkeiten lernen. Und auch wenn ihr es nie brauchen solltet, der "Blick hinter die Gesetze" wird auf jeden Fall unterhaltsam.

Die Tickets kosten im Vorverkauf 22,75 Euro, an der Abendkasse 25 Euro. Einlass ist um 19 Uhr, Beginn um 20 Uhr. Wir wünschen euch gute Unterhaltung!

Melde Dich für unseren Newsletter an und sei immer ganz nah dran an deinem Hamburg

Jetzt anmelden

Weitere Artikel aus Deinem Viertel

kiekmo verbindet Hamburger mit Ihrer Stadt, Ihrem Viertel, Ihren Nachbarn.

Suche und biete, was du brauchst oder kannst, entdecke ständig Neues und nutze die kostenlosen Schließfächer der Haspa-Filialen in deiner Nähe.