(© Deutsche Bahn AG )

StadtRAD Hamburg: Neue Fahrräder, neue Preise

Fahrrad-Fans, aufgepasst! Ab 1. Februar 2019 geht StadtRAD Hamburg mit neuen Modellen und mehr Stationen an den Start. Hier findet ihr die wichtigsten Infos dazu.

Hurra, die neuen Fahrräder sind da! Im Januar 2019 wurden rund 2.500 Fahrräder von Stadtrad Hamburg umgerüstet, ab 1. Februar gehen jetzt die neuen Modelle an den Start. 2.600 Fahrräder und 222 Ausleihstationen sollen dann insgesamt zur Verfügung stehen.

Das ist neu bei StadtRAD Hamburg

Der Neustart geht schon mal gut los: Am Wochenende von Freitag, 1. Februar, bis Sonntag, 3. Februar 2019 können Stadtrad-Kunden die neuen Fahrräder kostenlos testen. Alle Fahrten in diesem Zeitraum sind gratis. An den Preisen wird sich dennoch etwas ändern: Die ersten 30 Minuten Fahrt bleiben zwar kostenlos, danach erhöhen sich die Minutenpreise aber im Normaltarif von 8 auf 10 Cent pro Minute, im ermäßigten Tarif von 6 auf 8 Cent. Auch die Jahresgebühr von 5 Euro ist neu, die dem Ausbau des Systems dienen soll. Kleiner Trost: Zumindest 2019 entfällt die Jahresgebühr für Bestandskunden.

(© Deutsche Bahn AG )

E-Bikes für den Kindertransport

Die Deutsche Bahn hat die Modelle des Stadtrads weiterentwickelt. So ist nicht nur die Einstiegshöhe niedriger, es gibt auch ein Display am Lenker, eine Shimano Nexus 7-Gang-Schaltung, einen verstellbaren Sattel mit Höhenmarkierung und ein Sicherungsschloss für ein vereinfachtes Entleihen. Ab Frühjahr 2019 sollen 20 elektrische Lastenräder die Flotte ergänzen. Kindertransport? Größerer Einkauf? Mit den neuen E-Bikes kein Problem mehr. In den nächsten zehn Jahren soll sich die Flotte auf 4.500 Fahrräder, 70 Lastenräder und 350 Ausleihstationen vergrößern. Mehr Infos findet ihr auf share.stadtrad.hamburg.de.

(© Deutsche Bahn AG )

Tipp: Als HaspaJoker Kunden erhaltet ihr zusätzliche Freiminuten bei Stadtrad Hamburg. Mehr Infos dazu findet ihr hier.

Carsharing in Hamburg als Alternative

Wer nicht ganz auf ein Auto verzichten möchte, sollte mal übers Teilen nachdenken. Carsharing in Hamburg ist nicht nur total easy und angesagt, sondern schont auch noch die Umwelt.

Weitere Artikel aus deinem Viertel

kiekmo verbindet Hamburger mit ihrer Stadt, ihrem Viertel, ihren Nachbarn.

Suche und biete, was du brauchst oder kannst, entdecke ständig Neues und nutze die kostenlosen Schließfächer der Haspa-Filialen in deiner Nähe.