(© picture-alliance/Westend61 )

Stadtrad Hamburg defekt? Hier sind die besten Alternativen!

Ein Großteil von Hamburgs Stadträdern steht momentan still – und viele tägliche Nutzer sind aufgeschmissen. Das muss nicht sein: Wir haben die besten Alternativen für euch!

Der Hamburger Sommer bäumt sich in diesen Tagen ein letztes Mal auf, Einheimische wie Touristen zieht es auf die Straße, in die Cafés oder Parks, viele Berufstätige radeln bei dem schönen Wetter mit dem Bike zur Arbeit. Und genau zu dieser (Un-)Zeit kommt die Deutsche Bahn als Betreiber des beliebten Leih-Services Stadtrad Hamburg mit einer Hiobsbotschaft um die Ecke: Wegen technischer Probleme an den Tretlagern und damit verbundenen Wartungen stünden momentan nur etwa 700 der mehr als 2.400 Fahrräder zur Verfügung. Wie lange der Ausfall dauere, könnten die Verantwortlichen momentan noch nicht abschätzen, berichtet das Hamburger Abendblatt.

Damit alle Zweirad-Liebhaber, die kein eigenes Fahrrad besitzen, nicht wochenlang per pedes durch Hamburg streifen müssen, haben wir hier die besten Alternativen zum Stadtrad Hamburg für euch zusammengestellt:

nextbike
Das Fahrradverleihsystem nextbike gibt es seit 2008 in der Hansestadt. Die zahlreichen Fahrräder befinden sich, wie die Stadträder, an vielen verschiedenen Stationen im Stadtgebiet.
Infos: https://www.nextbike.de/de/hamburg/

Hamburg City Cicles
Leiht euch ein Fahrrad bei Hamburg City Cicles, hier stehen eine große Auswahl und jede Menge Zubehör für euch bereit. Nicht ganz günstig und daher eher für eine größere Tour am Wochenende, als für die tägliche Fahrt zur Arbeit geeignet.
Infos: https://www.nextbike.de/de/hamburg/

Fahrradverleih Altona
Ob als Hamburger oder Gast der Stadt, beim Fahrradverleih Altona könnt ihr unkompliziert Fahrräder leihen und die Stadt entdecken. Die kompetente Crew kann auch große Gruppen mit Bikes versorgen und unterstützt bei Planungen für Gruppenreisen oder Betriebsausflüge.
Infos: https://www.fahrradverleih-altona.de/

emmy
Wenn ihr auf Hamburgs Straßen richtig Eindruck schinden wollt, sind die Elektro-Roller von emmy genau das Richtige für euch: Einfach zu fahren, schlüssellos und voll-elektrisch. Funktioniert wie jedes Car-Sharing-Modell, nur eben auf zwei anstatt auf vier Rädern.
Infos: https://hamburg.emmy-sharing.de/

moovel
ÖPNV, car2go, mytaxi oder die Bahn buchen und bezahlen - und das alles in einer App: moovel hat es sich zum ambitionierten Ziel gemacht, urbane Mobilität zu verändern und euer neuer Begleiter für die Fortbewegung in der Stadt zu sein. Probiert es doch einfach mal aus!
Infos: https://www.moovel.com/de/de

Melde Dich für unseren Newsletter an und sei immer ganz nah dran an deinem Hamburg

Jetzt anmelden

Weitere Artikel aus deinem Viertel

kiekmo verbindet Hamburger mit ihrer Stadt, ihrem Viertel, ihren Nachbarn.

Suche und biete, was du brauchst oder kannst, entdecke ständig Neues und nutze die kostenlosen Schließfächer der Haspa-Filialen in deiner Nähe.