Von der Ritze bis zu den Landungsbrücken: "Fahr ein schöneres Hamburg". (© JvM Sports )

St. Pauli hat die Reeperbahn, die Herbertstraße – und ein tätowiertes Fahrrad

Wäre der Kiez ein Fahrrad, wie würde er sich fahren? So wie Tattoo-Fiete, Hamburgs erstes tätowiertes Fahrrad. Nicht verzagen, wenn ihr jetzt nur Bahnhof versteht. Wir klären euch auf, was hinter der Sache steckt.

Das geht unter die Haut: Auf St. Pauli sind jetzt sogar die Fahrräder tätowiert. Nicht alle. Nur eines. Ein ganz besonderes: Tattoo-Fiete. Am ganzen Gestell trägt er sein Heimatviertel auf sich, in Tinte verewigt. Dieser Drahtesel ist ein Statement. Eine Liebeserklärung. Und Teil der Radkampagne "Fahr ein schöneres Hamburg".

Die Landkarte St. Paulis auf den Rahmen tätowiert

Los ging die Aktion, die eine fahrradfreundlichere Stadt als Ziel hat, im Mai 2019 mit einer Radtour und dem Hamburger Fahrrad-Song "Von Hamburg bis ans Meer". Und nun Fiete, ein St. Paulianer durch und durch: Gebaut wurde das Fahrrad von Tool-Bikes-Inhaber Hauke Clausen. Um tätowiert werden zu können, brauchte es einen besonderen Lederbezug, der von Stefan Urbach von Lederfeinkost stammt. Catharina Pomorin aus der Ältesten Tätowierstube Deutschlands vom Hamburger Berg schließlich hat mit Nadel und Tinte die Geschichte und besondere Ecken St. Paulis auf der "Haut" des Fahrrads verewigt – die Reeperbahn, der Hafen, die Landungsbrücken, der Dom, die Feldstraße, alles findet sich auf dem Kiez-Rad wieder.

Fiete soll Lust aufs Radfahren machen

Tattoo-Fiete soll jetzt nicht im Keller vermodern: "In den kommenden Monaten machen wir das Tattoo-Fiete an verschiedenen Stationen für die Hamburgerinnen und Hamburger erlebbar und möchten mit ihm dazu anregen, St. Paulis schönste Ecken sowie den Rest der Stadt mit dem Rad zu erkunden." In der Zukunft sollen zudem weitere "Fiete" entstehen, die andere Stadtteile auf ganz besondere Weise repräsentieren sollen. Falls ihr St. Paulis Tattoo-Fiete gerne haben wollt: Das Unikat soll 2020 bei der Millerntor Gallery versteigert werden.

Wie wär's mit einer Radtour durch Hamburg?

Ihr habt Lust bekommen, euch mal in den Sattel zu schwingen? Schaut mal: Die schönsten Fahrradtouren Hamburgs.

Melde dich für unsere kostenlose Zusammenfassung aller News aus deinem Viertel an. Jede Woche neu.

Jetzt kostenlos anmelden

Weitere Artikel aus deinem Viertel

kiekmo verbindet Hamburger mit ihrer Stadt, ihrem Viertel, ihren Nachbarn.

Suche und biete, was du brauchst oder kannst, entdecke ständig Neues und nutze die kostenlosen Schließfächer der Haspa-Filialen in deiner Nähe.