Ohne Segeln ist St. Georg für Sven Schirrmann unvorstellbar. (© Philipp Schmidt )

St. Georgianer über ihren Stadtteil: Sven

St. Georg ist bunt, divers – und nicht ohne Probleme. Wie erleben St. Georgianer ihren Stadtteil? Wir haben bei ganz unterschiedlichen Menschen nachgefragt. Heute: Sven Schirrmann, Vorstandsmitglied des Segelvereins und der Segelschule "Unter Segeln".

Bei St. Georg denken die meisten bestimmt zuerst an die Lange Reihe, vielleicht auch an Prostitution und Drogen. Dabei hat der Stadtteil sogar ein wahres Urlaubsparadies zu bieten: die Alster, auf der ihr zum Beispiel mit einem Stand-up-Paddle-Bord oder in einem Ruderboot mitten in der Stadt ganz weit weg von der City sein könnt. Oder: Ihr geht segeln, zum Beispiel bei der Segelschule "Unter Segeln". Eines der Vorstandsmitglieder dieses Vereins ist Sven Schirrmann.

"St. Georg hat was von Urlaubsgefühl"

Das sagt Sven über St. Georg: "Ich lebe seit über 20 Jahren in St. Georg. Was mich an dem Stadtteil reizt, ist das Zusammenkommen von vielen verschiedenen Kulturen. Ich reise unheimlich gerne, mag es auch, verschiedene Sprachen zu sprechen. Und wenn ich in St. Georg auf die Straße gehe, hat das fast was von einem Urlaubsgefühl für mich. Nirgendwo in Hamburg würde ich lieber wohnen als hier – und natürlich auch wegen der Alster und des Segelns. Ohne Segeln ist St. Georg für mich unvorstellbar."

Highlight des Jahres ist die 24-Stunden-Regatta

"Bei 'Unter Segeln' haben wir rund 70 Mitglieder und zirka 20 Schüler, die den Binnen-Segelschein machen und auf der Alster die Praxis erlernen", erzählt er weiter. "Ist ja auch ein optimaler Ort dafür. Ein Segel-Highlight für mich: Jeden Sommer machen wir eine 24-Stunden-Regatte auf der Alster, bei der wir ausnahmsweise auch nachts segeln dürfen, was ein echtes Highlight ist."

Infos: Unter Segeln, Gurlittstraße 40, 20099 Hamburg

Ab aufs Wasser: Stand up Paddling in Hamburg

Hier könnt ihr lesen, was ein weiterer St. Georgianer über seinen Stadtteil sagt: Surbir, Betreiber des indischen Supermarkts in der Langen Reihe. Und wenn es euch jetzt sofort aufs Wasser zieht: Stand-up-Paddling in Hamburg.

Melde dich für unsere kostenlose Zusammenfassung aller News aus deinem Viertel an. Jede Woche neu.

Jetzt kostenlos anmelden

Weitere Artikel aus deinem Viertel

kiekmo verbindet Hamburger mit ihrer Stadt, ihrem Viertel, ihren Nachbarn.

Suche und biete, was du brauchst oder kannst, entdecke ständig Neues und nutze die kostenlosen Schließfächer der Haspa-Filialen in deiner Nähe.