Verein Alsterdampfschifffahrt e.V. )

"St. Georg": Mit dem ältesten Dampfschiff Hamburgs über die Alster

Historisches Ambiente und ganz viel Hamburg: Die 134 Jahre alte "St. Georg" schippert wieder über die Kanäle. Sie ist einer von 18 Alsterdampfern.

Schneeweiß der 21 Meter lange Bug. Geschwungen die Holzaufbauten. Die "St. Georg" ist ein echtes Schmuckstück. Und zwar ein ziemlich altes. 1876 auf der Hamburger Reiherstiegwerft gebaut, ist die "St. Georg" als das älteste, betriebsfähige Wasserfahrzeug auf der Alster unterwegs. Sie gilt sogar als der Senior unter allen noch fahrenden Dampfschiffen Deutschlands. Und auf dem könnt ihr euch während der warmen Monate durch Hamburg schippern lassen.

Der historische Dampfer startete kürzlich in seine 26. Saison als Museumsschiff. Das 143 Jahre alte Schiff, das vom Verein Alsterdampfschifffahrt betrieben wird, legt stündlich vom Jungfernstieg zur historischen Alsterrundfahrt ab. An einigen Tagen geht die Reise auf den Kanälen bis nach Barmbek. 1989 war die "St. Georg", die zwischenzeitlich auf Havel und Wannsee unterwegs war, zum Glück vor der Verschrottung bewahrt worden.

Hamburg und seine Alsterdampfer

Die Geschichte der Alsterdampfer gehört zu Hamburg wie die Schwäne. Bereits 1859 hatte das erste Schiff der Flotte, "Alina" genannt, den Linienbetrieb auf der Binnen- und Außenalster sowie den angrenzenden Kanälen aufgenommen. Anfang des 20. Jahrhunderts kreuzten um die 30 Dampfer als öffentliche Verkehrsmittel über die Alster. Derzeit betreibt die Alster-Touristik noch 18 Schiffe.

Angeboten werden auch Fahrten abseits der Alster, durch Fleete bis in Speicherstadt und Hafencity sowie über die Dove Elbe in die Vier- und Marschlandend sogar bis nach Bergedorf. Insgesamt bietet die Weiße Flotte wieder rund 10.000 Touren, darunter auch Themenfahrten. Da könnt ihr dann auch mal eine Weinverkostung oder eine Yoga-Session auf dem Wasser erleben. Rund 400.000 Passagiere waren 2018 mit den Dampfern unterwegs.

Historische Alsterrundfahrt: bis 3. November stündlich zwischen 10.45 und 16.45 Uhr; Tickets: 15 Euro (mit HamburgCard 12,50 Euro / Kinder unter 16 Jahren fahren in Begleitung kostenlos mit).
Alster-Museumslinie: Linien-Fahrt vom Jungfernstieg zum Museum der Arbeit nach Barmbek und zurück; Tickets: 9 Euro (Kinder unter 16 Jahren fahren in Begleitung kostenlos mit).

Sommerliche Ausflugsziele in Hamburg

Über die Alster zu schippern ist immer wieder aufs Neue schön. Und ein ideales Programm für die ganze Familie, besonders natürlich bei sonnigem Wetter. Wenn ihr noch mehr Ausflugsziele in Hamburg sucht, dann werdet ihr hier ganz sicher fündig.

Melde dich für unsere kostenlose Zusammenfassung aller News aus deinem Viertel an. Jede Woche neu.

Jetzt kostenlos anmelden

Weitere Artikel aus deinem Viertel

kiekmo verbindet Hamburger mit ihrer Stadt, ihrem Viertel, ihren Nachbarn.

Suche und biete, was du brauchst oder kannst, entdecke ständig Neues und nutze die kostenlosen Schließfächer der Haspa-Filialen in deiner Nähe.