Sportstudios in Ottensen: Macht euch fit fürs neue Jahr!

(© picture alliance / Westend61 )

Gesünder essen, mehr Bewegung, mehr Zeit für die Familie – an guten Vorsätzen fürs neue Jahr mangelt es nie. Doch so schnell wie sie gefasst sind, sind sie auch schon wieder vergessen. Wir nutzen die noch vorhandene Motivation und haben fünf Tipps, wo es sich in Ottensen sportlich ins neue Jahr starten lässt.

Studio TanzKunst

Jürgen Robisch lebt für den Tanz und seine Leidenschaft will er mit vielen anderen teilen. Darum hat er vor vielen Jahren ein eigenes Studio ins Leben gerufen. Ob Queer Dance, Standard & Latein, Lindy Hop & Swing, Ballett, Modern Dance, Salsa Cubana oder Tanztheater – hier wird Tanz in all seiner Vielfalt gefeiert. Dabei ist es egal, wie alt jemand ist, woher er kommt, ob jemand blutiger Anfänger oder schon erfahrener Tänzer ist: Das Studio TanzKunst versteht sich als Ort frei von Diskriminierungen und Grenzen. Für alle, die sanft einsteigen wollen und sich noch nicht an gewagte Choreografien und Tanzschritte trauen, gibt es den Kurs "Tänzerisches Körpertraining". Hierbei können die Teilnehmer mittels sanftem oder intensivem Körpertraining zu den Rhythmen der Musik ein harmonisches Körpergefühl entwickeln, die Körperwahrnehmung verbessern und blockierende Haltungsmuster beheben.

Info: Bahrenfelder Straße 201, 22765 Hamburg, www.studiotanzkunst.de

Unsplash/Maria Fernanda Gonzalez )

Sportzirkel Altona

Cathérine Alphonso wunderte sich irgendwann, dass es im Gebiet Ottensen/Altona nur wenige Sportangebote für Mütter nach der Rückbildung gibt – und so gründete die ausgebildete Trainerin im Jahr 2015 einfach ihren eigenen Kurs unter dem Namen Sportzirkel Altona. Mittlerweile sind zum Trainingsangebot "Fit mit Baby" noch weitere hinzugekommen. So zum Beispiel "deepWORK®", das sich dem funktionellen und ganzheitlichen Training nach Robert Steinbacher verschrieben hat und die Teilnehmer bei pumpenden House-Beats ordentlich ins Schwitzen bringt. Ebenfalls im Angebot: ein komplexes Crosstraining, das Bewegungsabläufe, Schnellkraft, Sprungkraft, Maximalkraft und Kraftausdauer trainiert.

Info: Hohenesch 13 – 17, 22765 Hamburg, www.sportzirkelaltona.de

Unsplash/Avrielle Suleiman )

YOGAmoves

Im Herzen von Ottensen liegt in einem ruhigen Hinterhof das Studio YOGAmoves, wo man sich eine Auszeit vom Trubel der Großstadt nehmen und das wuselige Treiben im Viertel für eine kurze Zeit ausblenden kann. Dabei ist das Angebot des YOGAmoves-Teams voll und ganz auf die individuellen Bedürfnisse seiner Kunden zugeschnitten: Egal ob Senioren, Kinder und Teens, gestresste Angestellte oder Schwangere, die Ruhe, Kraft und Ausgeglichenheit suchen – hier gibt es für jeden das passende Kursangebot. Empfehlenswert für Yoga-Anfänger sind vor allem die Starter-Workshops, die einmal im Monat stattfinden und in die Yoga-Grundlagen einführen. Wie kann ich mich besser entspannen? Wie werde ich beweglicher und kräftiger? Warum ist die Atmung so wichtig? Auf all diese Fragen gibt es hier Antworten – das nächste Mal am 13. Januar.

Info: Hohenesch 63 (Hinterhof), 22765 Hamburg, www.yogamoves.de

Fachsportschule Wübke

Beim Kickboxen wird das konventionelle Boxen mit dem Schlagen von Füßen und Händen kombiniert – was auf den ersten Blick martialisch wirkt, stärkt nicht nur das Herz-Kreislaufsystem, sondern verbessert auch die motorischen Fähigkeiten, fördert Ausdauer, Kraft und Schnelligkeit. Wer ständig unter Strom steht und öfter mal Dampf ablassen muss, hat vielleicht im Kickboxen die Sportart seiner Wahl gefunden. In seiner Fachsportschule Wübke bieten Geschäftsführer Michael Wübke und sein Team seit 20 Jahren ein qualifiziertes Training für Frauen, Männer und Kinder im Herzen Altonas. Auch wer noch keine Erfahrung mit Kampfsportarten gemacht hat und einfach mal reinschnuppern möchte, ist herzlich willkommen: Das Team bietet zwei kostenlose Probestunden an.

Info: Gaußstraße 128, 22765 Hamburg, www.wuebke.de

Verein Aktive Freizeit e. V. )

Verein Aktive Freizeit e. V.

Nicht mehr in Ottensen, aber nur einen Steinwurf entfernt, betreibt der Verein Aktive Freizeit e. V. auf über 4.000 Quadratmetern eine Freizeitsportanlage auf gemeinnütziger Basis, in der der eine Vielzahl unterschiedlichster Kurse angeboten werden. Diese reichen von Judo und Indoor-Cycling über Jazzdance und Yoga bis hin zu Gymnastik- und Tanzkursen für Kids und Teens. Zur Sportanlage gehören neben drei Sporthallen, einem Spinningraum und einem Fitness-Studio außerdem eine Schwimmhalle und eine Sauna, die garantiert für Entspannung sorgt.

Info: Bertrand-Russell-Straße 4, 22761 Hamburg, Öffnungszeiten: Mo-Fr 9 bis 21.30 Uhr, Sa-So 9 bis 19.30 Uhr, www.vafev.de

kiekmo

kiekmo

gratis in Deinem Appstore:

kiekmo im AppStore laden kiekmo bei GooglePlay laden