(© Shutterstock/Rus S )

Auf ins Abenteuerland! 5 Spielplätze in Hamburg, die richtig Spaß machen

Glänzende Augen und leuchtende Wangen – so sehen Kinder aus, wenn sie nach Herzenslust an der frischen Luft toben und spielen dürfen. Ideale Voraussetzungen dafür bieten Hamburgs fünf schönste Spielplätze. Psst … hier werden auch große Hanseaten ganz schnell wieder zum Kind.

1. Der Spielplatz in Hamburg mit Ritterburg: Toben in der Schemmannstraße

Die typischen Basics wie Klettergerüste, Schaukeln und Rutschen hat der Spielplatz in Hamburg-Volksdorf in der Schemmannstraße zwar zu bieten – daneben punktet er aber mit einer ganz besonderen Attraktion. Denn hier gibt es eine Ritterburg. Kleine und große Helden können sich darauf und drumherum todesmutige Kämpfe liefern und spannende Abenteuer bestehen. Stellt ihr euch der Herausforderung?
Gut zu wissen: Der Hamburger Spielplatz verfügt über Toiletten.

Infos: Spielplatz Schemmannstraße, Schemmannstr., 22359 Hamburg

2. Für Piratenabenteuer: Der Spielplatz am Grasbrookpark

Klar zum Entern? Mini-Hanseaten können gar nicht früh genug die Liebe zum Wasser entdecken, finden wir. Spielerisch erfahrbar wird das Element auf dem Hamburger Spielplatz in der HafenCity am Grasbrookpark. Neben einer Wasserspielanlage sorgen auf dem Piratenspielplatz unter anderem auch große Holzkletterschiffe, Kletternetze und ein Krabbelfass für nordisches Seeräuberflair.
Gut zu wissen: Die Eltern können vom gemütlichen Sitzbereich aus ihre Kiddies im Blick behalten.

Infos: Abenteuerspielplatz, Am Grasbrookpark, 20457 Hamburg

3. Für Naturfreunde: Spielplatz am Hamburger Lindenpark

Mitten in einem Wohngebiet in Eimsbüttel versteckt sich dieser Spielplatz-Geheimtipp. Nah am Schulterblatt gelegen hat das idyllisch gelegene Gelände gleich zwei unterschiedliche Bereiche im Angebot – Robinsons Insel und einen Dschungelspielplatz. Auf Letzterem könnt ihr klettern oder auf dem Fußballplatz und dem Streetballfeld eure Kickerkünste üben.
Gut zu wissen: Im Inselbereich können die Kinder ungestört spielen und bleiben trotzdem gut im Sichtfeld der Eltern.

Infos: Spielplatz Lindenpark, Lindenallee, 20259 Hamburg

4. Für Kletteraffen: Der Waldspielplatz im Stadtpark

In der Liste der besten Spielplätze Hamburgs darf eine Location keinesfalls fehlen: der Waldspielplatz am Grasweg. Mitten im Hamburger Stadtpark gelegt, ist dies das ideale Ausflugsziel für die warme Jahreszeit. Unter den hohen Bäumen findet ihr gemütliche Schattenplätzchen. Wer es lieber actionreicher mag, kann sich an den Klettergeräten austoben und dann für eine Verschnaufpause ins Gras sinken.
Gut zu wissen: Die Spielgeräte eignen sich für Kinder von drei bis zehn Jahren.

Infos: Waldspielplatz am Stadtpark, Grasweg, 22299 Hamburg

5. Spielplatz für Hamburgs kleine Wasserratten: Matschen an den Wallanlagen

Wer den Spielplatz Wallanlagen in Hamburg ansteuert, sollte anschließend mit einem vollen Wäschekorb rechnen. Denn hier können die kleinen Besucher nach Lust und Laune mit Sand und Wasser herummatschen. Daneben laden aber auch ausgefallene Klettergerüste, Holztürme und Megarutschen zum fröhlichen Herumtreiben ein.
Gut zu wissen: Zusätzlich gibt es hier auch noch einen Basketballplatz.

Infos: Spielplatz Wallanlagen Hamburg, Glacischaussee, 20359 Hamburg

Die besten Indoorspielplätze in Hamburg

Und was tun, wenns regnet? Keine Panik, da gibt es reichlich Alternativen. Lasst euch doch von unseren Tipps zu den besten Indoor-Spielplätzen in Hamburg inspirieren. Oder hier sind noch mehr Ideen für Indoor-Aktivitäten für Kinder in Hamburg.

Weitere Artikel aus deinem Viertel

kiekmo verbindet Hamburger mit ihrer Stadt, ihrem Viertel, ihren Nachbarn.

Suche und biete, was du brauchst oder kannst, entdecke ständig Neues und nutze die kostenlosen Schließfächer der Haspa-Filialen in deiner Nähe.