(© Unsplash / Priscilla Du Preez )

So verbringt ihr trotz Corona euer perfektes Hamburg-Wochenende

Das Wochenende startet und in unserer Lieblingsstadt kann man so viel unternehmen! Wir haben euch Aktivitäten zusammengestellt, die ihr an euren freien Tagen genießen könnt – auch in Coronazeiten!

Holt euch eure Frühstücksbox vom EM Breakfastclub

Wer morgens richtig hungrig ist, aber keine Lust hat den Kochlöffel zu schwingen, sollte dringend dem EM Breakfastclub in der Hamburger Schanze einen Besuch abstatten. Hier gibt es Köstlichkeiten soweit das Auge reicht: Ob frische Avocado, leckere Bio-Eier oder doch die selbst zusammengestellte Frühstücksbowl. Sucht euch aus, wonach euer Magen verlangt. Das Allerbeste: Seitdem Corona unseren Alltag bestimmt, bietet EM auch Frühstücksboxen to go an. Hier warten frische Scheiben Bauernbrot, Waffeln und eine üppige Früchtebowl darauf, von euch verschlungen zu werden. Wenn ihr möchtet, könnt ihr natürlich auch einfach im Café Platz nehmen und euer Frühstück vor Ort ganz in Ruhe genießen. Die kleinen Tische und Bänke vor der Location bieten ausreichend Platz.

Infos: EM Breakfastclub, Neuer Pferdemarkt 14, 20359 Hamburg

Macht einen Abstecher in den Öjendorfer Park

Nachdem ihr euch den Bauch beim Frühstück ordentlich vollgeschlagen habt, könnte ein Abstecher in den Öjendorfer Park zur Verdauung gar nicht schaden! Vor allem an warmen Sommertagen ist das kleine Fleckchen Grün im Stadtteil Hamburg Horn einen Ausflug wert. Schlendert die verschlungenen Wege entlang und lasst euch für eine ausgiebige Pause am besten für eine Weile auf der großen Wiese direkt am See nieder. Wer vorsorgen möchte, sollte auf jeden Fall an eine Decke und etwas zu trinken denken. So lässt es sich hier ein paar Stunden aushalten. Ach, so schön kann das Wochenende sein.

Infos: Öjendorfer Park, Barsbütteler Weg 49, 22117 Hamburg

Zur Stärkung gibts was zu Futtern im LüttLiv

Wer nach dem ausgiebigen Sonnenbaden und einem Spaziergang um den See ausgelaugt und vor allem hungrig ist, hat sich einen Besuch im LüttLiv wahrlich verdient! Also, macht euch auf zum Bahnhof Barmbek und lasst euch auf der Terrasse der Zinnschmelze nieder. Neben leckeren, selbst gebackenen Pizzen gibt es im LüttLiv diverse andere Speisen, wie hausgemachte Salate oder wunderbar deftige Burger. Alles in hochwertiger Qualität, versteht sich! Vor allem die Abenddämmerung macht das Ambiente im LüttLiv noch viel gemütlicher und lädt zum Verweilen ein. Eingekuschelt zwischen hohen Ecken und geschmückt mit Lichterketten und Fähnchen kann man hier stundenlang draußen sitzen und das gute Wetter genießen. Mit rustikalen Details macht auch die Inneneinrichtung des Restaurants so einiges her. Hier solltet ihr es euch unbedingt einmal gemütlich machen!

Infos: LüttLiv, Maurienstraße 19, 22305 Hamburg

Mit dem Tretboot über die Alster

Und der krönende Abschluss am Abend? Ganz richtig, schnappt euch ein Tretboot und schippert eine Runde über die Außenalster. Startet zum Beispiel am Mühlenkamp und fahrt so der untergehenden Sonne entgegen. Auf euer Bötchen könnt ihr außerdem ein paar Snacks und leckere Getränke mitnehmen. Bei richtig gutem Wetter steht dem kleinen Abendausflug doch nichts mehr im Wege. Aber aufgepasst, vor allem am Wochenende kann die Alster ein richtiger Hotspot für alle Wasserliebhaber werden. Also, vermeidet am besten ungewollte Kollisionen.

Gönnt euch einen elbgold Kaffee im Bett

Ein Kaffee am Morgen vertreibt Kummer und Sorgen! So beginnt wohl der perfekte Sonntag. Holt euch einfach einen duftenden Kaffee aus dem elbgold um die Ecke oder lasst euch eure Lieblingsbohnen direkt fürs nächste Wochenende bis vor die Haustür bringen. Wie das geht? Das elbgold bietet zur Zeit Nachbarschaftslieferungen an. Dafür hat sich das Café extra einen schicken, kleinen Flitzer angeschafft. Ordert ganz einfach online eure Böhnchen und, was ihr sonst noch gerne hättet und genießt euren frisch gebrühte elbgold-Kaffee im Bett. Was für ein Start in den Tag!

Nehmt am interaktiven Hörspielkrimi "Waldsterben" von exQuizit teil

Sobald der letzte Schluck Kaffee eure Tassen verlassen hat, gehts auch schon vor die Tür. Was ihr heute erleben könnt? Wie wäre es mit einer spannenden Schnitzeljagd durch Planten un Blomen? Der Spieleanbieter exQuizit verbindet Escape Game, Geocoaching und einen coolen interaktiven Hörspielkrimi zu einem ganz besonderen Erlebnis. Nachdem ihr euch die Tickets gebucht und euch die App gedownloaded habt, gehts zum angegebenen Treffpunkt im Park. Ab hier starten spannende Action und purer Nervenkitzel. Löst gemeinsam diverse Rätsel an bis zu 42 unterschiedlichen Stationen und versucht herauszufinden, wer die Schülerin Riccarda Selldeck und viele andere Opfer auf ihren Heimwegen kaltblütig ermordet hat. Na, seid ihr ein gutes Team und schafft es in der angegebenen Zeit? Denkt bei eurem Abenteuerausflug an Outdoorkleidung und Proviant. Zur Hilfe bekommt ihr außerdem ein UV-Licht und alles weitere, was auf eurer Kriminalreise nicht fehlen darf.

Mhhhh: Auf ein köstliches Eis bei Luicella's

Nach diesem actionreichen Vormittag ist erstmal ein wenig Abkühlung nötig. Also, ab zu Luicella's und gönnt euch eine fette Portion hausgemachte Eiscreme. Ob Franzbrötchen, Avocado-Himbeersoße, Karamell-Salz oder Mangosorbet – hier schmecken alle Sorten ganz köstlich und erfrischend! Was Luicella's sonst so besonders macht? Alle Sorten bestehen aus 100 Prozent unverfälschten, natürlichen Zutaten. Dadurch wisst ihr nicht nur, was drin ist, sondern schmeckt es eben auch. So sollte Eisgenuss doch immer sein, oder? Vor allem für Eis-Fans, die gänzlich auf tierische Produkte verzichten, ist die Auswahl bei Luicella's ein echter Volltreffer. Hier gibt es nämlich ein riesiges Angebot an veganen Sorten!

Mehr Infos: Luicella's, Detlev-Bremer-Straße 46, 20359 Hamburg; Lange Reihe 113, 20099 Hamburg; Grindelhof 67, 20146 Hamburg; Eppendorfer Landstraße 10, 20249 Hamburg; Osterstraße 133, 20255 Hamburg

Mit der 62 gehts durch den Hafen

Ach, wie wunderbar es ist, in Hamburg zu wohnen. Das merken wir immer wieder, vor allem, wenn wir unsere Zeit am Hafen verbringen. Deshalb solltet ihr das Wochenende nutzen und mal wieder mit der Fähre 62 über die Elbe cruisen. Oben an Deck könnt ihr die Sonne und die Aussicht ordentlich genießen. Da die HADAG Fähren zum HVV gehören, reicht euch für die Reise ein Tagesticket. Startet an den Landungsbrücken und nehmt Fahrt auf in Richtung Finkenwerder. Hier könnt ihr dann für ein paar Stunden von Bord hüpfen und Hamburg südlich der Elbe entdecken. Ein kleiner Tipp: Das Naturschutzgebiet Westerweide ist auf jeden Fall einen Ausflug wert. Und gerade am Sonntag ist so eine Schiffstour ein richtig entspanntes Erlebnis, um das Wochenende angenehm ausklingen zu lassen.

Infos: Brücke 3, Landungsbrücken, 20359 Hamburg

Bestaune den Sonnenuntergang hinter den Kränen

So langsam neigt sich das Hamburg-Wochenende dem Ende zu und was könnte schöner sein, als die letzten Stunden mit dem Blick auf die Hafenkräne und die dahinter untergehende Sonne zu beenden? Gönnt euch ein kühles Getränk und sucht euch ein lauschiges Plätzchen in der ersten Reihe. Besonders am Fischmarkt ist es für einen wunderschönen Sonnenuntergang richtig gemütlich und meistens ist es dort auch nicht ganz so überfüllt. Und auch, wenn die Sonne dann hinter dem Horizont verschwunden ist, die Wellen seicht gegen die Kaimauer schwappen und die Lichter der Docks vereinzelt angehen, lässt es sich am Hafen noch ein Weilchen aushalten. Das lässt den Gedanken an den Montagmorgen doch nur halb so schlimm erscheinen, oder nicht?

Melde dich für unsere kostenlose Zusammenfassung aller News aus deinem Viertel an. Jede Woche neu.

Jetzt kostenlos anmelden

Weitere Artikel aus deinem Viertel

kiekmo verbindet Hamburger mit ihrer Stadt, ihrem Viertel, ihren Nachbarn.

Suche und biete, was du brauchst oder kannst, entdecke ständig Neues und nutze die kostenlosen Schließfächer der Haspa-Filialen in deiner Nähe.

Cookie-Einstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, diese Website und eure Erfahrung zu verbessern sowie Marketing zu betreiben. Mehr Infos findet ihr in der Datenschutzerklärung.