(© Gaby Gerster )

Sind alle glücklicher als ich? Verena Carl liest aus "Die Lichter unter uns"

Familienglück oder aufregendes Lotterleben? Am 16. Mai kommt Autorin Verena Carl in die Buchhandlung J. Harder. Dort erzählt sie die Geschichte von Anna, die an ihrem eigenen Glück zweifelt und dieses vielleicht schon bald für etwas eintauscht, von dem sie nicht weiß, ob sie es noch immer will.

Sieben Tage können alles verändern: Wovon man träumt, ob man das eigene Leben als gelungen empfindet oder nicht. So auch bei Anna. Sie sieht sich plötzlich existentiellen Fragen ausgesetzt. Eigentlich dürfte sie nicht klagen: Sie verbringt einen Traumurlaub auf Sizilien, mit ihren Traumkindern und ihrem Traumehemann – so zumindest sieht es von außen aus. Doch der Boden, auf dem sie geht, wird brüchig, die Zweifel übermächtig: Sie trifft auf Alexander, der das aufregende Leben führt, das sie sich einst ausgemalt hatte. Doch was ist mit ihm, sehnt er sich ausgerechnet nach Annas Familienglück? Fragen über Fragen, allen voran die folgende: Sind die anderen glücklicher als ich? Autorin Verena Carl geht dieser Frage mit Klarheit nach.

Hamburg, meine Perle!

Neueröffnungen, Events, Tipps und spannende Geschichten von Menschen aus deinem Viertel.

Jetzt die App laden.

Wann und wo? Am 16. Mai in der Buchhandlung J. Harder, Waitzstr. 24

Über die Autorin

Verena Carl wurde 1969 geboren und lebt mit ihrer Familie in Hamburg. Ihr Handwerk lernte sie an der Deutschen Journalistenschule, mittlerweile schreibt sie unter anderem für "Brigitte" und "Merian". Sie veröffentlichte zahlreiche Kinderbücher und -hörspiele, sowie Romane. Für ihr literarisches Werk wurde sie unter anderem zweimal mit dem Hamburger Förderpreis für Literatur ausgezeichnet. "Die Lichter unter uns" ist ihr neuestes Buch.

kiekmo

kiekmo

gratis in Deinem Appstore:

kiekmo im AppStore laden kiekmo bei GooglePlay laden