(© kiekmo )

"Seoul 1988": Hamburgs coolster Retro-Koreaner neu in der Altstadt

Kleine Zeitreise gefällig? Bei "Seoul 1988" in Hamburg-Altstadt könnt ihr koreanische Küche im coolen Retro-Ambiente genießen.

Zurück in die Vergangenheit! Kaum tritt man durch die Tür des Restaurants Seoul 1988, fühlt man sich wie in, nun ja, Seoul im Jahre 1988. Ein Poster von Arnold Schwarzenegger als "Terminator" hängt an der Wand, darüber ein Regal mit koreanischen Videokassetten (ihr wisst schon, diese kastenförmigen Dinger mit Band). Und auch die Retro-Spielkonsolen sind der PlayStation von heute noch nie begegnet.

Kimchi und Bibimbab bei Seoul 1988

Platz nehmen die Gäste entweder an rustikalen Holztischen und -stühlen oder an runden Alu-Grilltischen mit Hockern. Den Service gibt es dann auf Knopfdruck: Jeder Tisch hat seinen eigenen kleinen Buzzer, der - einmal gedrückt - dem Restaurantpersonal signalisiert, dass man die Bestellung aufgeben oder zahlen möchte. Die Auswahl an Gerichten ist großzügig: Von Bulgogi Bibimbab (Reis mit verschiedenem Gemüse, Rindfleisch und Ei) über traditionelle Mandu (gebratene Teigtaschen) bis zum feurigen Kimchi-Kartoffel-Eintopf - das Essen lässt eure Food-Herzen höher schlagen.

Original koreanische Küche in Hamburgs Altstadt

Jede Speise wird mit vier Extra-Schälchen serviert, die mit scharf-knackigem Kohlsalat, süß-eingelegten Kartoffeln oder gedämpften Pak Choi gefüllt sind. Wenn ihr in Sachen Getränke etwas Neues ausprobieren wollt, solltet ihr euch eine Milky-Soda bestellen, die nach einer Mischung aus süßer Limo und Milch schmeckt. Authentisch ist das Essen und Trinken im Seoul 1988 allemal, denn der Laden wird auch gerne von Koreanern und Korea-Fans besucht. "Schmeckt original!", lobt etwa ein Gast auf Instagram. Überzeugt euch am besten doch mal selbst!

Infos: Koreanisches Restaurant Seoul 1988 - Hopfensack 8, 20457 Hamburg - 040 60854820

Weitere Artikel aus deinem Viertel

kiekmo verbindet Hamburger mit ihrer Stadt, ihrem Viertel, ihren Nachbarn.

Suche und biete, was du brauchst oder kannst, entdecke ständig Neues und nutze die kostenlosen Schließfächer der Haspa-Filialen in deiner Nähe.