(© Shutterstock / melnikof )

Schwanensee im Kino: Großes Ballett für kleines Geld

Eine der schönsten und tragischsten Liebesgeschichten der Bühnenwelt auf die Leinwand gebracht: Die Neu-Interpretation von Schwanensee gibt es am 12. Juni im CinemaxX Wandsbek.

Ihr liebt Ballett, doch die Moneten, um sich live ein Stück auf der Bühne anzuschauen, fehlen euch zurzeit? Dann könnt ihr im CinemaxX Wandsbek großes Ballett für kleines Geld erleben. Am Dienstag, den 12. Juni, zeigt das Kino eine Aufnahme von Schwanensee – vom Royal Opera Ballett in London aufgeführt und neu interpretiert. Liam Scarlet ergänzte die Choreografie um moderne Elemente, die in perfekter Harmonie mit Tschaikowskis epischer Komposition und John Macfarlanes Bühnenausstattung stehen.

Die Story des Ballettklassikers

In dem vielleicht berühmtesten Ballett-Stück aller Zeiten begegnet Prinz Siegfried auf der Jagd einem Schwarm Schwänen. Als sich einer der Schwäne in eine wunderschöne Frau verwandelt, ist er von ihr hingerissen. Doch die junge Odette ist mit einem bösen Zauber belegt und kann ihre menschliche Gestalt nur nachts annehmen. Kann Siegfrieds Liebe sie erlösen? Und was hat der böse Schwan Odile vor? Ein Drama, dessen Ausgang wir kennen. Aber hey, auch Titanic flimmert immer wieder über unsere Bildschirme, warum dann nicht auch "Der sterbende Schwan?"

Infos: Das CinemaxX Wandsbek zeigt Schwanensee ausschließlich am Dienstag, den 12. Juni 2018 um 20.15 Uhr. Tickets gibt es für 24,90 Euro. Wir wünschen euch einen bezaubernden Kinoabend.

Melde Dich für unseren Newsletter an und sei immer ganz nah dran an deinem Hamburg

Jetzt anmelden

Weitere Artikel aus Deinem Viertel

kiekmo verbindet Hamburger mit Ihrer Stadt, Ihrem Viertel, Ihren Nachbarn.

Suche und biete, was du brauchst oder kannst, entdecke ständig Neues und nutze die kostenlosen Schließfächer der Haspa-Filialen in deiner Nähe.