Stadtcafe Ottensen )

Restaurant-Tipps: Mittagspause in Ottensen

Ob Suppenkasper oder Fleisch-Fan, die Auswahl der Restaurants in Ottensen ist vielfältig. Deshalb stellen wir euch für die verkürzte Arbeitswoche fünf Lokale vor, die einen Besuch lohnen.

Stadtcafé Ottensen

Das Stadtcafé gehört zu Ottensen wie der Fisch ins Wasser. Fast jeder kennt die sich windende und mit bunten Keramikscherben dekorierte Fassade – nach einem Entwurf des Künstlers Friedensreich Hundertwasser. Dahinter verbirgt sich der großzügige und gemütliche Gastraum, der über zwei Etagen geht. Die Speisekarte bietet eine umfangreiche Auswahl: von der Currywurst über Königsberger Klopse und Fisch bis zum Schnitzel und Salat – da ist für jeden Hunger etwas dabei. Der Mittagstisch wechselt wöchentlich und am Wochenende wird ein leckeres Frühstücksbuffet angeboten.

Info: Mittagstisch: Mo-Fr 12-15 Uhr
Wo: Behringstraße 42; www.stadtcafe-ottensen.de

Billy The Butcher

Das Burger-Restaurant mitten in Ottensen gehört zu Hamburgs ältester Metzgerei. Die Feinkostfleischerei Beisser in Hamburg-Eppendorf setzt auf hochwertige Produkte, womit nicht nur Biofleisch gemeint ist, sondern dieses muss vor allem aus einer artgerechten Aufzucht stammen. Ebenso fair sind die Preise im Billy The Butcher. Mittags gibt es zum Burger Fritten oder Beilagensalat und ein Softgetränk dazu. Hier schmeckt es nicht nur richtig gut, auch das gute Gewissen ist bezahlbar.

Info: Mittagstisch: Di-Fr 12-17 Uhr
Wo: Ottenser Hauptstraße 9; www.billythebutcher.de

Souperia Pixabay/congerdesign )

Cantina Fux&Ganz

In der ehemaligen Viktoria Kaserne ist ein Melting Pot aus Künsten, Bildung und Sozialem entstanden. Mittendrin hat die Cantina Fux&Ganz ihren Platz gefunden. Mit ihrem leckeren und bodenständigen Essen versorgt sie Künstler, Kreative und jeden, der hungrig ist. "Wir haben Lust Leute einzuladen, die sich dann wohlfühlen", so die drei Betreiber. Mittags gibt es von 12 bis 14.30 Uhr eine wechselnde Tageskarte mit Pasta, Suppen oder Fleischgerichten und Kaffee und Kuchen bis 18 Uhr.

Info: Mittagstisch: Mo-Fr 12-14.30 Uhr
Wo: Bodenstedtstraße 16; www.fuxundganz.de

Fritzis

Das Leben ist bunt. Das hat sich auch die Betreiberin vom Fritzis gedacht und ihren Laden frei nach diesem Motto eingerichtet – im Seventies-Look mit Liebe zum Detail. Allein der bunt gekachelte Tresen ist ein Hingucker und hebt die Laune um ein paar Grad. Auch das Essen macht froh, denn hier kommen frische Zutaten und viel Bio in die Töpfe und deftige Gerichte auf den Teller – sehr wohltuend in dieser eher nasskalten Jahreszeit. Besonders beliebt ist hier der Klassiker Fischfrikadelle mit Kartoffelsalat für schlappe 6,90 Euro.

Info: Mittagstisch: ab 10-18 Uhr geöffnet
Wo: Kleine Freiheit 1; Facebook: Fritzis

Souperia

Hauptsache Suppe! Unkompliziert und herzerwärmend sind die Suppen in der Souperia. Und nach der ganzen Feiertags-Schlemmerei vielleicht genau das Richtige. Acht unterschiedliche Varianten sind im Angebot, wovon zwei wöchentlich wechseln. Und für jeden Geschmack ist etwas dabei: von gutbürgerlich bis orientalisch, leicht oder deftig und würzig oder frisch. Gekocht wird mit sorgfältig ausgesuchten Zutaten, frischen Kräutern und ohne künstliche Zusatzstoffe. Und schnell geht es auch, denn ihr könnt telefonisch vorbestellen.

Info: Mittagstisch: Mo-Fr 11-18 Uhr
Wo: Friedensallee 28; www.souperia.de

Melde Dich für unseren Newsletter an und sei immer ganz nah dran an Deinem Hamburg.

Jetzt anmelden
kiekmo

kiekmo

gratis in Deinem Appstore:

kiekmo im AppStore laden kiekmo bei GooglePlay laden