(© Shutterstock/Flamingo Images )

Reitställe in Rahlstedt und Umgebung: Hier findet ihr das Glück dieser Erde

In diesen vier tollen Reitställen in Rahlstedt werden Pferdeträume wahr. Ob Anfänger oder Profi, hier können Fans dem Reitsport frönen. Also, aufsatteln und vorbeischauen.

1. Reitstall in Rahlstedt am Stellmoorer Tunneltal: "Gestüt Nornenhof"

Für alle, die lange Ausritte im Grünen lieben, ist das Gestüt Nornenhof schon mal eine Top-Adresse. Denn der Reitstall liegt am Rand von Rahlstedt und grenzt an das Naturschutzgebiet Stellmoorer Tunneltal. Für alle, die auf eine artgerechte Tierhaltung und eine enge Beziehung zwischen Reiter und Pferd Wert legen, ist das Gestüt Nornenhof ebenfalls eine gute Anlaufstelle. Denn hier sind die Pferde den ganzen Sommer über auf saftigen Weiden im natürlichen Herdenverband untergebracht. Im Winter stehen sie zwar in Boxen, haben aber Auslauf im Paddock und auf der Hausweide. Der Reit-, Zucht-, Ausbildungs- und Pensionsstall umfasst eine moderne, helle Reithalle (20x40 Meter), Außenboxen, einen Reitplatz sowie Putz- und Waschplätze. Einerseits geht die dazugehörige Reitschule traditionell an die Reitkunst heran, andererseits fließen unkonventionelle Einflüsse, etwa fernöstliche Philosophie, in den Unterricht ein. Und für alle Ladies: Das Gestüt Nornenhof pflegt und lehrt auch die Tradition des Reitens im Damensattel.

Infos: Gestüt Nornenhof, Nornenweg 10, 22145 Hamburg

2. Gepflegte Anlage: "Reit- und Pensionsstall Mellmann" in Rahlstedt

Unterricht auf Schulpferden könnt ihr im Reit- und Pensionsstall Mellmann zwar nicht nehmen, doch dafür bekommt euer eigener Vierbeiner hier ein schönes Zimmer. Denn dieser Stall ist ein echter Vorzeigehof. Die Anlage ist sauber und aufgeräumt und die 50 Innen- und Außenboxen sind in einem Topzustand: hell, lichtdurchflutet und auch Futter, Heu und Stroh sind von guter Qualität. Was der Reitstall in Rahlstedt sonst noch zu bieten hat? 20 Hektar Weidefläche, 13 drainierte Sandboden-Paddocks, Putz- und Waschplätze sowie ein Pferdesolarium. Außerdem gibt es einen Außenplatz mit Flutlicht, einen Sandboden-Springplatz und einen Longierzirkel. Wetten, dass sich euer Pferd, Fohlen oder Pony hier pudelwohl fühlen wird? Ihre Besitzer können es sich nach getaner Arbeit übrigens im beheizten Reiterstübchen mit Blick zur Halle gemütlich machen und dort ihre Boxennachbarn kennenlernen.

Infos: Reit- und Pensionsstall Mellmann, Schimmelreiterweg 120a, 22149 Hamburg

3. Reitstall in Stapelfeld: "Islandpferdehof Tímaland"

Im schleswig-holsteinischen Stapelfeld, vor den Toren Rahlstedts, liegt der Reitstall Tímaland. Der Name "Tímaland" kommt aus dem Isländischen und bedeutet: "Land der Zeit". Denn hier sollen sich die Menschen Zeit nehmen – für sich und ihre Tiere (neben den Pferden auch noch Hunde, Katzen, Meerschweinchen und Kaninchen). Passend dazu bekommt ihr auf diesem Hof Reitunterricht auf knuffigen und robusten Isländern. Schon Kids zwischen drei und fünf Jahren können hier beim Mini-Unterricht früh mit dem Reiten anfangen. Für ältere Kinder und Erwachsene gibt es Gruppen- oder Einzelstunden.

Des Weiteren hat der Islandpferdehof Tímaland auch einen Zuchtbetrieb und bietet Pension sowie Beritt an. Um die Pferde so natürlich wie möglich zu halten, sind sie das ganze Jahr über auf Offenstall-Paddocks und Weiden untergebracht. Auf Wunsch stehen aber auch Boxen zur Verfügung – und zum Reiten ein Viereck, eine Ovalbahn und ein Longierzirkel (alles beleuchtet). Außerdem: ein beheizter Pavillon zum Kaffeeplausch und Socializing sowie die schönsten Ausreitstrecken ins Stapelfelder Moor und ins Naturschutzgebiet Höltigbaum.

Infos: Islandpferdehof Tímaland, Hauptstr. 1, 22145 Stapelfeld

4. Reitstall in Rahlstedt: "Schimmelreiterhof Hamburg"

Der Schimmelreiterhof Hamburg in der Nähe des Stapelfelder Moores setzt auf das Aktivstall-Konzept. Dabei werden die Pferde in der Herde untergebracht, stehen an der frischen Luft und legen täglich weite Strecken zwischen Futterstationen, Tränke, Liegebereich und Auslauf zurück. Traditionelle Boxenhaltung bietet der Reitstall in Rahlstedt aber auch an. Das Heu kommt hier zu großen Teilen von den eigenen Weiden. Reitunterricht könnt ihr auf dem Schimmelreiterhof Hamburg auch nehmen – und zwar im Westernstil. Einsteller, denen ein anderer Stil mehr zusagt, dürfen ihren Reitlehrer aber in die Anlage einladen und dort mit ihm trainieren.

Infos: Schimmelreiterhof Hamburg, Schimmelreiterweg 128 A, 22149 Hamburg

Natur-Idyll: Bauernhöfe in Hamburg

Ihr mögt Pferde, könnt euch vielleicht sogar vorstellen, eines zu reiten. Ihr seid aber noch nicht so weit – dann ist ein Besuch auf einem der Bauernhöfe in Hamburg genau das Richtige. Hier könnt ihr Tiere (unter anderem natürlich auch Pferde) hautnah erleben und besser kennenlernen.

Melde dich für unsere kostenlose Zusammenfassung aller News aus deinem Viertel an. Jede Woche neu.

Jetzt kostenlos anmelden

Weitere Artikel aus deinem Viertel

kiekmo verbindet Hamburger mit ihrer Stadt, ihrem Viertel, ihren Nachbarn.

Suche und biete, was du brauchst oder kannst, entdecke ständig Neues und nutze die kostenlosen Schließfächer der Haspa-Filialen in deiner Nähe.