(© Shutterstock/Andrey_Kuzmin )

Quartier-Quiz: Was können Kinder in der Kita SterniPark in Rahlstedt früh lernen?

Tanzen, turnen, toben – das ist Standard in den meisten deutschen Kindertagesstätten. In der Kita SterniPark in Rahlstedt gibt es jedoch eine Besonderheit, die Kinder, Eltern und Erzieher gleichermaßen Freude bereitet. Habt ihr eine Idee?

Die Antwort ist: Schwimmen! Denn: "Wer am Wasser groß wird, fällt nicht rein." Das ist der Hauptgrund dafür, dass es in der Kita SterniPark in Rahlstedt seit 2016 ein Lehrschwimmbecken gibt, in dem alle Kindergarten- und Vorschulkids der Kindertagesstätte kostenlos schwimmen lernen können. Hintergrund: Das erschreckende Ergebnis einer Forsa-Umfrage, die von der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) in Auftrag gegebenen wurde. Laut der Umfrage können nur rund 40 Prozent der Kinder am Ende der Grundschule sicher schwimmen. Ein No-Go, findet die Kita SterniPark. Daher bietet die Kita sowohl in Rahlstedt als auch in Bahrenfeld ihren Kids die Möglichkeit, das Element Wasser besser kennenzulernen.

Safety first: Lehrschwimmbecken mit Hubboden

Die Technik des Schwimmbeckens ist ausgeklügelt: Ein Hubboden im Becken sorgt nämlich dafür, dass hier die Höhe des Schwimmbereichs individuell an Größe und Alter der Kinder angepasst werden kann. Sicherheit steht dabei an erster Stelle. Und wer sich im Wasser sicher fühlt, hat bekanntlich auch mehr Spaß – und macht am Ende das Seepferdchen mit links. Das halten nämlich fast alle Kids stolz in der Hand, bevor es weiter in die erste Klasse geht.

Infos: Kita SterniPark Rahlstedt, Nienhagener Str. 156, 22147 Hamburg

Weitere Artikel aus deinem Viertel

kiekmo verbindet Hamburger mit ihrer Stadt, ihrem Viertel, ihren Nachbarn.

Suche und biete, was du brauchst oder kannst, entdecke ständig Neues und nutze die kostenlosen Schließfächer der Haspa-Filialen in deiner Nähe.