(© kiekmo )

"Quartier 21 Gasthaus": Barmbeks biergetränktes Mammut-Projekt

900 Sitzplätze und ein Barmbeker Bier, das ausschließlich hier ausgeschenkt wird: Ein Besuch im "Quartier 21 Gasthaus" lohnt immer.

Der ehemalige Arbeiterstadtteil ist im Wandel: Barmbek gilt als eins der kommenden Hamburger In-viertel. Vor allem junge Menschen und Familien zieht es hierher. Dafür sorgen auch immer neue Bauprojekte, wie das große Geschäftshaus, das zurzeit neben dem Bahnhof Barmbek gebaut wird und das Quartier 21, das in den vergangenen Jahren umgesetzt wurde. Vor gut fünf Jahren ist es auf dem ehemaligen Gelände des Barmbeker Krankenhauses entstanden. Wohnraum wurde hier geschaffen, aber auch Platz für Arztpraxen, das Meridian Spa, einen Weinladen und – Gastronomie. In die früheren Räume der Küche und Wäscherei neben dem alten Wasserturm ist das "Quartier 21 Gasthaus" gezogen. Eine für Barmbek große Fläche, für die sich die Macher der Hofbräuhäuser in Hamburg und Berlin als Betreiber gefunden haben.

(© kiekmo )

Touristen verschlägt es kaum nach Barmbek

Seit gut 4,5 Jahren wird hier saisonale, bodenständige deutsche Küche serviert. Vor allem Schnitzel und Currywurst sind hier sehr beliebt – und wie überall sonst in Hamburg natürlich auch die Burger. Auf der wechselnden Monatskarte finden Gäste aber auch Spezialitäten der Saison wie Spargel und Pfifferlinge. "Mit unserem Konzept sprechen wir vor allem unsere Nachbarn an. Anders als bei den Hofbräuhäusern finden kaum Touristen den Weg in das Braugasthaus im Quartier 21. Nach Barmbek verschlägt es die meisten eben doch noch nicht", erklärt uns Geschäftsführer Caspar Schmidt.

(© kiekmo )

Hier ist Platz für 900 Gäste

Im großen Gastraum des Restaurants gibt es 450 Sitzplätze, im separaten Eventraum noch einmal 150, auf der Terrasse ist Platz für 300 weitere sonnenhungrige Besucher. Viel Platz, den es zu füllen gilt. "Während der ersten zwei Jahre war das tatsächlich nicht ganz so einfach", gibt Caspar Schmidt zu. "Doch mittlerweile werden wir immer bekannter, und es kommen mehr und mehr Gäste. Das freut uns natürlich." Dafür sorgt auch das Hausbier "Barmbeker", das viele Gäste anlockt. Den Hopfensaft, der extra für das Gasthaus von der Licher Brauerei in Hessen gebraut wird, gibt es nirgendwo sonst. 80.000 Liter Bier gehen pro Jahr hier über den Tresen. Etwa 80 Prozent davon macht das Barmbeker aus. Aber auch der große Sonntagsbrunch von 10 bis 14 Uhr zieht mit seinem großen Buffet viele Menschen an. Tipp vom Gasthaus-Team: trotz der Größe reservieren! Dann klappt’s auch mit dem Lieblingstisch.

(© kiekmo )

Info: Fuhlsbüttler Str. 405, 22309 Hamburg, Mo-Sa 9 bis 1 Uhr, So 10 bis 1 Uhr; www.quartier21-gasthaus.de

Mehr für Barmbeker

Barmbek hat für jeden etwas zu bieten. Wir haben hier noch tolle Ideen für ein schönes Wochenende in eurem Viertel. Alle, die gerade finanziell auf Sparflamme garen, freuen sich über unseren Ratgeber "Barmbek für Pleitegeier". Wie ihr euch auch entscheidet, die kiekmo-Redaktion wünscht euch viel Spaß!

Melde Dich für unseren Newsletter an und sei immer ganz nah dran an deinem Hamburg

Jetzt anmelden

Weitere Artikel aus Deinem Viertel

kiekmo verbindet Hamburger mit Ihrer Stadt, Ihrem Viertel, Ihren Nachbarn.

Suche und biete, was du brauchst oder kannst, entdecke ständig Neues und nutze die kostenlosen Schließfächer der Haspa-Filialen in deiner Nähe.