(© dpa )

Public Viewing-Tipps: Hier guckt ihr die WM in Altona

Es ist mal wieder soweit: Die Fußball-WM 2018 in Russland steht in den Startlöchern und mit ihr jede Menge spannende Spiele. Wir haben die besten Bars in Altona für euch, in denen ihr die WM in geselliger Runde verfolgen könnt.

Alle vier Jahre wieder wird (fast) jeder Einwohner des Landes, egal ob Fußballliebhaber oder nicht, vom WM-Fieber gepackt. Die Fanartikel werden aus dem Schrank geholt, schwarz-rot-goldene Streifen zieren Wangen, T-Shirts, Hüte und Trillerpfeifen, und ganz Hamburg schreit kollektiv "Tooooor!", sobald ein Ball ins Netz geht. Damit ihr diese Freude auch mit anderen teilen könnt, verraten wir euch hier fünf Top-Adressen für anständiges Public Viewing in Ottensen.

Hamburg, meine Perle!

Neueröffnungen, Events, Tipps und spannende Geschichten von Menschen aus deinem Viertel.

Jetzt die App laden.

Mathilde Bar

Ihr wollt zum Fußballschauen eigentlich gar nicht runter von der eigenen Couch? Dann ist die Mathilde Bar eure Top-Adresse für entspanntes Wohnzimmerfeeling. Denn mit den netten Leuten hinter der Bar, dem meistens ebenso freundlichen Publikum und der angenehm unglamourösen Einrichtung fühlt sich die Bar fast an wie euer Zuhause. Bei Kälte sorgt hier ein Holzofen in der Ecke für extra viel Gemütlichkeit. Obwohl das Hamburger Wetter ja nicht das zuverlässigste ist, bleibt dieser hoffentlich noch bis Oktober kalt. Falls sich das gute Wetter noch den ganzen Monat hält, könnt ihr mit eurem Cocktail auch in den viel kühleren, hinteren Teil der Bar fliehen. Vorne werden alle Fenster auf Durchzug geöffnet, das Bier ist kalt, Deutschland schießt ein Tor – so müsste es immer sein.

Info: Kleine Rainstraße 11, 20146 Hamburg, Öffnungszeiten: Mo-Mi 17 bis 1 Uhr, Do-Sa 17 bis 3 Uhr, So 19 bis 23.30 Uhr, www.mathilde-hh.de

(© Kiekmo )

Laundrette

Die Bar Laundrette hat ihren Namen nicht von irgendwo: Während ihr vorne einen Kaffee schlürft, wird im hinteren Teil der Bar gerade der Schleudergang gestartet – im wahrsten Sinne des Wortes! Denn Bar, Café und Waschsalon wurden hier einfach miteinander vereint. Wer also noch eine Ladung Wäsche waschen will, muss den Public-Viewing-Spaß nicht für lästige Haushaltsarbeit sausen lassen. Vom verrückten Konzept mal ganz abgesehen, bietet die Bar auch gute Cocktails zu moderaten Preisen und eine große Liebe zum Fußball. Denn auch außerhalb der Weltmeisterschaft versammeln sich Sportenthusiasten hier vor dem Fernseher. Nach dem Spiel könnt ihr dann – je nach Ergebnis – zwischen Waschmaschine und Trockner entweder euren Frust wegtanzen oder voller Glück das Tanzbein schwingen.

Info: Ottenser Hauptstraße 56, 22765 Hamburg, Öffnungszeiten: Mo-Mi 9 bis 2 Uhr, Do 9 bis 3 Uhr, Fr-Sa 9 Uhr bis Open End, So 10 bis 2 Uhr, www.laundrette.de

(© Mirjam Rüscher )

Aalhaus

Das Aalhaus ist bekannt für sein Kneipenquiz – und das gibt es pünktlich zur WM natürlich auch in der Fußball-Ausgabe. Bevor das erste Mal die Pfeife zum Anpfiff ertönt, können sich Sportbegeisterte am 13. Juni im Profi-Quiz beweisen. Aber auch zur restlichen WM ist das Aalhaus eine der besten Adressen für Public Viewing in Altona. Die holzvertäfelten Wände und die urige Einrichtung verströmen den richtigen entspannten Flair, den man zum Fußballschauen braucht. Und falls es bei Temperaturen nahe den 30 Grad drinnen zu heiß wird, öffnet das Aalhaus auch das Gartentürchen zum hauseigenen Biergarten. Aber keine Sorge: Ihr verpasst nichts, übertragen werden die Spiele auch hier. Wer auf einen Platz direkt vor der Leinwand besteht, sollte aber möglichst früh da sein – dann das Aalhaus ist der Kneipen-Hotspot der Gegend und wird ruckzuck voll.

Info: Eggerstedtstraße 39, 22765 Hamburg, Öffnungszeiten: Mo-Do 18 bis 2 Uhr, Fr-Sa 18 bis 4 Uhr, So 13 bis 0 Uhr, www.aalhaus.de

Familien-Eck

Die Stammkneipe – Meistens ist sie urig und gemütlich, ohne viel Schnickschnack, die Getränke sollten gut und das Personal herzlich sein. Das Familien-Eck direkt am Alma-Wartenberg-Platz erfüllt alle diese Kriterien und hat sich deswegen sicherlich nicht nur in unser Herz, sondern in das vieler anderer Ottenser gemogelt. Ebenso klein aber fein wie die Ladenfläche, ist auch die Cocktailkarte. Das Barpersonal mixt euch eine Auswahl an Klassikern (darunter ein bemerkenswerter Whiskey Sour) und einige Kreationen mit Twist (zum Beispiel ein Holunder Sour oder ein Minz Smash). Die kleine Bar wird zwar schnell voll und überträgt auch nur die Deutschlandspiele. Aber für die entspannte Atmosphäre und den Kultkneipen-Charakter des Familien-Ecks nehmen wir das zur Abwechslung gerne in Kauf.
Info: Friedensallee 2-4, 22765 Hamburg, Öffnungszeiten: Mo-So 16 bis 6 Uhr, www.familieneck.de

Familien-Eck )

Alma-Wartenberg-Platz

Der Alma-Wartenberg-Platz liegt mittendrin im bunten Trubel Altonas, Kneipen und Restaurants reihen sich an Kiosk und Imbissbude. Spätestens am Wochenende sind die Straßen rund um den Platz dann von Corner-Fans überfüllt. Deswegen werdet ihr hier an den WM-Spieltagen der deutschen Mannschaft sicherlich nicht alleine sein, wenn ihr euch auf die Suche nach einer Live-Übertragung macht. Inmitten der vielen Bars, Restaurants und Cafés des Viertels lässt sich garantiert ein Bildschirm finden, auf dem ihr mitfiebern könnt. Also zieht den verblassten Fußball-Schal aus der hintersten Schrankecke und schmeißt euch ins Trikot. Hier steckt sich selbst der Fußballverweigerer mit WM-Fieber an.

kiekmo )

kiekmo

kiekmo

gratis in Deinem Appstore:

kiekmo im AppStore laden kiekmo bei GooglePlay laden