Lucas Hobbs / Unsplash )

Parken in Hamburg: Hier könnt ihr euer Auto abstellen

Parken macht in Hamburg – wie in so vielen Großstädten – in der Innenstadt nicht wirklich viel Spaß. Oft kann man für viel Geld nur kurz stehen und bekommt am Ende dann doch ein Ticket, wenn man die Parkuhr ein paar Minuten überzogen hat. Deshalb weicht lieber auf diese Alternativen aus.

Park & Ride Parkplätze in Hamburg

Wenn ihr zum Shoppen in die City möchtet, aber keine Lust habt, einen Parkplatz in Hamburgs Innenstadt zu suchen, sind Park & Ride Parkplätze eine gute Alternative, günstig in Hamburg zu parken. Hier könnt ihr euer Auto teilweise sogar kostenfrei abstellen und einfach mit Bus und Bahn zu eurem Ziel kommen.

1. Park & Ride am Lattenkamp

An der U-Bahn Haltestelle Lattenkamp findet ihr 68 Parkplätze. Kosten? Keine! Einfach das Auto abstellen und mit der U1 in die City düsen. So geht günstig parken in Hamburg.

2. Park & Ride Denhaide

Auch an der U-Bahn Denhaide könnt ihr kostenlos euer Auto auf einem der 69 Parkplätze abstellen und mit der U3 weiter Richtung Innenstadt fahren.

3. Park & Ride Friedrichsberg

Solltet ihr in Denhaide keinen freien Parkplatz mehr bekommen, kein Problem! Nur ein paar Autominuten entfernt liegt eine weitere Park & Ride Anlage. Direkt an der S-Bahn Haltestelle Friedrichsberg findet ihr rund 100 kostenfreie Parkplätze. Mit der S1 und der S11 seid ihr in circa zehn Minuten am Hauptbahnhof und habt euch die lästige Parkplatzsuche in Hamburg gespart.

4. Park & Ride Veddel

Kommt ihr aus dem Süden und fragt euch, wo ihr in Hamburg parken könnt? Dann ist das Park & Ride nahe der S-Bahn Station Veddel eine gute Möglichkeit. Für nur zwei Euro könnt ihr hier den ganzen Tag euer Auto auf einem der 234 Parklpätze abstellen und seid mit der S3 oder S31 in weniger als zehn Minuten am Hauptbahnhof.

Parken in der Hamburger Innenstadt

Ihr möchtet mit eurem Auto bis in die City fahren und schreckt auch nicht davor zurück, Geld fürs Parkhaus auszugeben? Dann findet ihr im Innenstadtbereich rund 10.000 Parkplätze in Hamburg verteilt auf 26 Parkhäuser. Allein im Bereich Mönckebergstraße gibt es 14 verschiedene Möglichkeiten, das Auto abzustellen. Im Bereich Jungerfernstieg und Hafen/Michel findet ihr jeweils sechs weitere Parkhäuser. Um nicht vor einem vollbesetzten Parkhaus zu stehen, achtet unbedingt auf die elektronischen Schilder, die anzeigen, wie viele freie Plätze es noch gibt. Die Angaben sind wirklich verlässlich, denn sie werden minütlich aktualisiert. Solltet ihr von außerhalb kommen, findet ihr die Schilder bereits an den großen Einfallstraßen. So könnt ihr direkt den richtigen Weg einschlagen.

In diesen zehn Parkhäusern könnt ihr zentral in Hamburg parken

City-Parkhaus
Einfahrt: Raboisen
Stellplätze: 1.426
Preis: 3 Euro/Stunde

Parkhaus Europa-Passage
Einfahrt: Hermannstraße
Stellplätze: 700
Preis: 1. Stunde 2 Euro, jede weitere Stunde 2, 50 Euro, Tageshöchstsatz 16 Euro

Parkhaus Karstadt Mönckebergstraße
Einfahrt: Kleine Rosenstraße
Stellplätze: 366
Preis: 2,50 Euro/Stunde, Tageshöchstsatz 12 Euro (Kundentarif)

Parkhaus Alsterhaus
Einfahrt: Bei der Stadtwassermühle
Stellplätze: 100
Preis: 3 Euro/Stunde, Tageshöchstsatz 30 Euro

Parkhaus Hanseviertel
Einfahrt: Hohe Bleichen
Stellplätze: 444
Preis: 2,90 Euro/Stunde, Tageshöchstsatz 24 Euro

Parkhaus Bleichenhof
Einfahrt: Große Bleichen
Stellplätze: 830
Preis: 2,90 Euro/Stunde, Tageshöchstsatz 24 Euro

Parkhaus Deutsch-Japanisches Zentrum
Einfahrt: An der Stadthausbrücke
Stellplätze: 363
Preis: 1 Euro/erste und zweite 30 Minuten, 2 Euro je weitere Stunde, Tageshöchstsatz 8 Euro

Parkhaus Große Reichenstraße
Stellplätze: 965
Preis: 1,50 Euro/30 Minuten, Tageshöchstsatz 17 Euro, Tageskarte bei Vorauszahlung 12 Euro

Parkhaus Rödingsmarkt
Einfahrt: Herrlichkeit
Stellplätze: 872
Preis: 1 Euro/30 Minuten, Tageshöchstsatz 17 Euro, Tageskarte bei Vorauszahlung 12 Euro

Parkhaus Fleethof
Einfahrt: Stadthausbrücke
Stellplätze: 63
Preis: 1 Euro/30 Minuten, Tageshöchstsatz 12 Euro

Parken in Hamburg – kostenfrei mit Car Sharing

Wir wünschen euch viel Spaß bei eurem nächsten Ausflug in die Innenstadt und hoffen, ihr habt keinen Ärger beim Parken in Hamburg. Übrigens: Ganz kostenfrei könnt ihr mit Car2Go und Co. parken. Einen Überblick über Carsharing in Hamburg findet ihr hier.

Melde dich für unsere kostenlose Zusammenfassung aller News aus deinem Viertel an. Jede Woche neu.

Jetzt kostenlos anmelden

Weitere Artikel aus deinem Viertel

kiekmo verbindet Hamburger mit ihrer Stadt, ihrem Viertel, ihren Nachbarn.

Suche und biete, was du brauchst oder kannst, entdecke ständig Neues und nutze die kostenlosen Schließfächer der Haspa-Filialen in deiner Nähe.