(© Dreysse )

Paddeln gegen den Brustkrebs: Auf der Alster wird es pink

Der 19. August steht ganz im Zeichen der Brustkrebsaufklärung. Zum dritten Mal schon findet in Hamburg das Event "Paddle for Hope" statt und wartet auf zahlreiche Teilnehmer in Pink.

Egal ob ihr jemanden kennt, die gerade gegen Brustkrebs kämpft oder ihr alle unterstützen wollt, deren Kampf noch nicht entschieden ist: Am Sonntag, den 19. August, setzt Hamburg gemeinsam ein Zeichen – in Quietschpink. Nebst fröhlichem Gepaddel sorgt ein Rundum-Programm aus Musik, Futterständen und Co. dafür, dass aus der ernsten Angelegenheit ein Tag wird, der auch spaßig sein soll.

"Hamburg wird pink" meets "Paddle for Hope"

Los geht's an der Meenkwiese beim Bootshaus Barmeier. Ab 10 Uhr versammelt sich hier alles und jeder, der "pretty in pink" ist. Um 11.30 Uhr bewegt sich dann der SUP-Korso durch die Kanäle. Wer kein SUP hat oder mag, kann sich auch per Tretboot, Gondel oder sonstigem Wassergefährt anschließen. Hauptsache, die Bootsmannschaft ist in Pink gekleidet.

(© Dreysse )

Die Hamburgerinnen brauchen Aufklärung

Rund 70.000 Frauen erkranken in Deutschland jährlich an Brustkrebs – etwa 18.000 verlieren den Kampf. Allein in Hamburg liegt die Neuerkrankungsrate bei rund 2.000 Fällen jährlich. Nur jede zweite Hamburgerin im Alter zwischen 50 und 69 Jahren nimmt das Angebot einer kostenlosen Mammographie wahr – damit liegt die Hansestadt unter dem Bundesdurchschnitt. Dabei liegen die Heilungschancen bei einer Früherkennung deutlich höher. Wer am 19. August auf Pink setzt, rückt das Thema wieder in den Vordergrund. Und tut beim Paddeln im Freien gleichzeitig sogar noch etwas für die eigene Gesundheit.

Wann? Sonntag, 19. August, von 10 bis 19 Uhr
Wo? Meenkwiese beim Bootshaus Barmeier
Was noch? Mehr zu den Initiatoren und der Organisation "Hamburg wird pink" gibt's auf der passenden Website. Zum Facebook-Event geht's hier. Wer ein Board leihen will, kann sich per Mail bei SUPco registrieren.

Melde Dich für unseren Newsletter an und sei immer ganz nah dran an Deinem Hamburg.

Jetzt anmelden
kiekmo

kiekmo

gratis in Deinem Appstore:

kiekmo im AppStore laden kiekmo bei GooglePlay laden