(© Kiekmo )

Ottenser Schnack: Welche Veränderungen nehmt ihr im Viertel wahr?

Wir fragen, ihr antwortet: In unserer Serie "Ottenser Schnack" befragen wir die Menschen auf den Straßen Ottensens zum Leben in ihrem Viertel.

Ottensen ist ein Viertel im Wandel – so wie viele andere Stadtteile Hamburgs derzeit. Häuser werden renoviert, abgerissen und neu gebaut, der Bahnhof wird verlegt, Geschäfte ziehen ein und aus. Aber war früher wirklich mehr Lametta? Wir haben die Menschen auf Ottensens Straßen gefragt, welche Veränderungen im Viertel sie als positiv und als negativ wahrnehmen. Die Antworten sind so bunt wie der Stadtteil selbst.

(© Kiekmo )

Kay, 53

Das Negative: "Der Verkehr! Ottensens Straßen werden immer voller, immer mehr Verkehr wird hier durchgeleitet und Straßen werden gesperrt."
Das Positive: "Sehr gut gefällt mir, dass der Stadtteil immer lebendiger und vielfältiger wird."

(© Kiekmo )

Vanessa, 23

Das Negative: "Zu den schlechteren Veränderungen würde ich die Entwicklung der Mieten zählen. Die Wohnungspreise steigen immer weiter. Viele Menschen, die hier schon lange leben oder auch viele Künstler und Studenten werden damit aus dem Viertel gedrängt. So ist das in meiner Heimatstadt London schon ganz extrem passiert."
Das Positive: "Ottensen ist populärer geworden, das hat natürlich auch negative Auswirkungen. Erstmal finde ich es aber toll. Es gibt viele schöne Läden und Gastro-Angebote. Die Gegend war lange kein 'Ausgehviertel', in dem sich viele junge Menschen getroffen haben. Jetzt schon!"

(© Kiekmo )

Sylvia, 52

Das Negative: "Ich wohne noch gar nicht so lange in Ottensen, kenne den Stadtteil aber schon seit 20 Jahren. Was ich im Moment ganz schrecklich finde, ist die Verkehrslage. Alle möglichen Straßen sind gesperrt, überall sind Baustellen. Das ist zum einen sehr laut. Und zum anderen kommt man gar nicht mehr rein und raus aus dem Viertel, wenn man mit dem Auto unterwegs ist. Das finde ich gerade sehr nervig."
Das Positive: "Ottensen ist sehr viel internationaler geworden! Die bunte Vielfalt der Einwohner ist größer geworden, und es gibt auch immer mehr Gäste. Klar, dass es dann so überlaufen ist, könnte auch wieder doof sein. Aber ich finde es schön, dass Ottensen so lebhaft ist."

Ihr wollt noch mehr Stimmen aus dem Viertel hören? Wir haben die Ottenser gefragt, wie sie sich ihr Viertel in 10 Jahren vorstellen.

Melde Dich für unseren Newsletter an und sei immer ganz nah dran an deinem Hamburg

Jetzt anmelden

Weitere Artikel aus Deinem Viertel

kiekmo verbindet Hamburger mit Ihrer Stadt, Ihrem Viertel, Ihren Nachbarn.

Suche und biete, was du brauchst oder kannst, entdecke ständig Neues und nutze die kostenlosen Schließfächer der Haspa-Filialen in deiner Nähe.