kiekmo )

Ottensen bald autofrei: So ist die Stimmung im Viertel

Es ist beschlossene Sache. Ottensen soll (fast) autofrei werden. Im September 2019 startet dazu ein sechsmonatiges Pilotprojekt. Wir haben Anwohner und Gewerbetreibende nach ihrer Meinung dazu gefragt.

Die Bezirksversammlung Altona hat Ende März Nägeln mit Köpfen gemacht. Ab September sind Autos in der Ottenser Hauptstraße und in einem Teil der Bahrenfelder Straße tabu, weitere autofreie Straßen sind geplant. Vor und während des sechsmonatigen Testlaufs sollen Anwohner und Gewerbetreibende umfassend miteinbezogen werden. Doch wie ist die Stimmung im Viertel?

Nicole Christiansen, Mit-Geschäftsführerin der Buchhandlung Christiansen und Anwohnerin:

"Unsere Kunden kommen in der Regel sowieso schon zu Fuß oder mit dem Fahrrad. Das Projekt ist wunderbar. Ich finde es sehr begrüßenswert, dass Ottensen durch die verkehrsberuhigte Zone zu einer großen Flaniermeile werden soll. Wenn hier keine Autos mehr fahren dürfen, wird es nicht mehr so stinken und umso kinderfreundlicher werden, das ist toll! Was unsere Buchhandlung angeht, habe ich keinerlei Bedenken. Außerdem sind wir doch mit dem Altonaer Bahnhof nahverkehrstechnisch ganz toll angebunden. Deshalb glaube ich, dass das Pilotprojekt nur Vorteile haben wird."

Marcus Krützfeldt, Co-Geschäftsführer der Schaukelstuhl GmbH:

"Wir sind zwiegespalten. Es wurde zwar im Voraus viel diskutiert aber der Beschluss traf uns aus heiterem Himmel. Deshalb haben wir uns natürlich erst einmal gefragt: Was bedeutet das eigentlich für uns? Zunächst waren wir dagegen, weil wir an unsere Kunden gedacht haben, die unseren Hinterhof dann wahrscheinlich nicht mehr zum kurzfristigen Be- beziehungsweise Entladen nutzen können. Doch wenn wir all die Menschen aus der bereits verkehrsberuhigten Fußgängerzone in die Ottenser Hauptstraße locken können, sehen wir durchaus Potenzial. Das merken wir ja bereits während der Altonale, wenn der Kern Ottensens zur großen Fußgängerzone wird: Die Leute scheinen sich wohler zu fühlen und flanieren mehr. Wir freuen uns darauf, wenn hier mehr Bewegung entsteht – durch Laufkunden."

Autofreies Hamburg: Pkw-Verbot auch für die Innenstadt?

Nicht nur Ottensen will zukünftig auf Pkws und Co. verzichten. "Autofrei in Hamburg" heißt es wohl auch bald für die Innenstadt: Im Sommer 2019 sollen rund um das Rathaus nur noch Fußgänger und Fahrradfahrer unterwegs sein.

Melde dich für unsere kostenlose Zusammenfassung aller News aus deinem Viertel an. Jede Woche neu.

Jetzt kostenlos anmelden

Weitere Artikel aus deinem Viertel

kiekmo verbindet Hamburger mit ihrer Stadt, ihrem Viertel, ihren Nachbarn.

Suche und biete, was du brauchst oder kannst, entdecke ständig Neues und nutze die kostenlosen Schließfächer der Haspa-Filialen in deiner Nähe.