Pexels/Pixabay )

Ostern für die ganze Familie im Freilichtmuseum am Kiekeberg

Hamburger, zu Ostern geht es für euch auf den Kiekeberg: Das Freilichtmuseum feiert am 1. und 2. April sein Frühlingsfest. Zwei Tage lange dreht sich beim Ostervergnügen alles um bunt bemalte Eier und Meister Lampe.

Ostersonntag und -montag wird es bunt und fröhlich am Kiekeberg. Im Freigehege des Freilichtmuseums toben sich die Kaninchen aus, im Innenbereich der historischen Brennerei gibt es Swing und Jazz zum Frühschoppen für die Erwachsenen. Auf dem Ostermarkt findet ihr Handgemachtes wie Accessoires, Kleidung und Schmuck, passend zum hoffentlich bald beginnenden Frühling.

Die jungen Besucher erwarten zahlreiche Mitmachaktionen wie "Hasen filzen", österliche Bastelideen umsetzen und Kekse backen. Besonders eifrige Entdecker können wie im vergangenen Jahr auch dieses Mal wieder auf Spurensuche gehen und ein Rätsel lösen. Zur Stärkung gibt es Kaffee und Kuchen aus der Museumsbäckerei. Der Museumsgasthof Stoof Mudders Kroog und das Rösterei-Café Koffietied sind selbstverständlich ebenfalls geöffnet.

Mitmachen ausdrücklich erwünscht

Und natürlich ist auch die Dauerausstellung "Spielwelten" immer einen Besuch im Museum wert. Gezeigt werden Spiele und Spielzeug vergangener Tage anhand von über 1.000 Exponaten, die verdeutlichen, wie sich beides vor allem nach 1945 verändert hat. Die Ausstellung ist dank ihrer vielen interaktiven Stationen nicht nur für Kinder interessant, sondern auch für Eltern, die sich durch alte Barbie-Puppen, Carrera-Rennbahnen und Videospiel-Klassiker wie Pong und Pac-Man in ihre eigene Kindheit zurückversetzt fühlen dürfen.

Wann: 1. und 2. April, jeweils von 10 bis 18 Uhr
Eintritt: 9 Euro pro Person, für Besucher unter 18 Jahren ist der Eintritt frei

Melde Dich für unseren Newsletter an und sei immer ganz nah dran an Deinem Hamburg.

Jetzt anmelden

Weitere Artikel aus Deinem Viertel

kiekmo

kiekmo

gratis in Deinem Appstore:

kiekmo im AppStore laden kiekmo bei GooglePlay laden