(© kiekmo )

Der kleine Scharfe: 10 Orte, an denen ihr leckere Mexikaner trinken könnt

In Hamburg erfunden, hat es der Mexikaner (der Drink, nicht die Ethnie) mittlerweile bis weit über die Stadtgrenzen hinaus geschafft. Doch Mexikaner ist nicht gleich Mexikaner: Wo's die besten in Hamburg gibt, lest ihr hier. ¡Salud!

1. Korallbar: Der Mildere

Mexikaner mal hin oder her – die Korallbar ist immer eine gute Anlaufstelle, wenn es um gemütliches Beisammensein geht. Typus: Kneipe des Vertrauens. Pluspunkt ist natürlich, dass die Mexikaner hier ziemlich gut schmecken! Möglicherweise kein ganz unnützlicher Hinweis: Wer's nicht ganz sooo scharf mag, kommt hier auf seine Kosten. Findet zumindest die kiekmo-Redaktion.

Infos: Korallbar, Simon-von-Utrecht-Straße 89, 20359 Hamburg; Mo–Sa 20 bis 3 Uhr, So 20 bis 0 Uhr

2. Hong-Kong Hotel: Der, der nicht allein kommt

Wer zu Besuch in der Hong-Kong Bar ist, kann schon mal die Zeit vergessen. Oder den Wochentag. Dass der Schuppen 24/7 geöffnet hat, trägt wohl maßgeblich dazu bei. Jedenfalls ist hier immer ordentlich was los – und der Mexikaner angeblich einer der besten der Stadt. Das Schöne: Die feuerroten Shots kommen hier noch im Körbchen. Ach, herrlich.

Infos: Hong-Kong Hotel, Hamburger Berg 14, 20359 Hamburg; täglich rund um die Uhr geöffnet

3. Molotow: Der für Tanzwütige

Wem Bar-Atmosphäre nicht so taugt, der stattet am besten dem Molotow einen Besuch ab. Denn hier gibt's – neben wirklich großartigen Mexikanern – ordentliche Indie-Klänge auf die Ohren. Der Shot kostet (wie in den meisten hanseatischen Lokalen) 1,50 Euro. Da kann man halt auch nicht meckern.

Infos: Molotow, Nobistor 14, 20359 Hamburg; Öffnungszeiten je nach Programm

4. Oma's Apotheke: Der, der leicht nachbrennt

Euch steht ein (hoffentlich) feuchtfröhlicher Abend in der Schanze bevor? Dann eröffnet den Abend doch feierlich mit einem Mexikaner – in Oma's Apotheke. Quasi als Tor zur lokalen Vergnügungsmeile, flankiert das Lokal an der Kreuzung Schanzen- und Susannenstraße. Die Shots hier: ehrlich und feurig; brennt noch ein paar Minuten nach.

Infos: Oma's Apotheke, Schanzenstraße 87, 20357 Hamburg; Mo–Do 9 bis 1 Uhr, Fr+Sa 9 bis 2 Uhr, So 9 bis 1 Uhr

5. Ex-Sparr: Der, der den Abend abrundet

Lust auf Action, Musik – und Mexikaner? Dann nichts wie hin zu Ex-Sparr. Neben einer Handvoll Kicker-Tische, an denen man sich herrlich die Zeit vertreiben kann, treten hier auch immer wieder Live-Acts auf. Die leckeren Mexikaner, die hier ausgeschenkt werden, tun ihr übriges. Unbedingt mal probieren!

Infos: Ex-Sparr, Friedrichstraße 9, 20359 Hamburg; Mo–Do 20 bis 4 Uhr, Fr+Sa 20 bis 9 Uhr, So 20 bis 4 Uhr

6. (10) and counting: Der Schnelle für zwischendurch

Kicker-Spaß gibt's auch im (10) and counting. Allerdings steht hier nur ein Tisch – und der ist meist besetzt. Schnell sein ist also angesagt! Falls dann doch schon jemand vor euch dran ist, könntet ihr aber mal die hier angebotenen Mexikaner probieren. Die sind nämlich ausgezeichnet. Ay, Caramba!

Infos: (10) and counting, Bartelsstraße 55, 20357 Hamburg; Mi–Sa 18 bis 4 Uhr

7. Rote Laterne: Der für Sparfüchse

Ihr erinnert euch vielleicht: Die angeblich besten Mexikaner gibt's in der Hong-Kong Bar. Aber mindestens genauso viele Hamburger schwören auf die Mische, die es in der Roten Laterne gibt! Gerüchten zufolge soll hier sogar der schärfste der Stadt ausgeschenkt werden. Kleiner Tipp (habt ihr nicht von uns): Manchmal stehen Promoter vor der Bar und lotsen Besucher rein. Macht das ruhig mal – manchmal gibt's einen Mexikaner aufs Haus.

Infos: Rote Laterne, Gerhardstraße 12, 20359 Hamburg; Mi 21 bis 3 Uhr, Do 21 bis 4 Uhr, Fr+Sa 21 bis 6 Uhr

8. Lucky Star: Der Bodenständige

Wen unter der Woche spontan die Mexikaner-Lust packt, ist im Lucky Star möglicherweise an der falschen Adresse. Der Laden hat nämlich nur Donnerstag bis Samstag geöffnet. Doch dann lohnt sich der Besuch, versprochen! Tatsächlich kommt ein Großteil der Gäste auch nur hierher, um ein paar Mexis zu kippen – und dann weiterzuziehen. Die schmecken hier halt auch verdammt gut: klassisch, einfach, lecker.

Infos: Lucky Star, Hein-Hoyer-Straße 11, 20359 Hamburg; Do–Sa 19 bis 6 Uhr

9. Kiosk Mittengman: Der Selbstgemachte

Kiosk. Ja, ihr habt richtig gelesen. Mexikaner gibt's in unserer wundervollen Stadt nämlich nicht nur in Bars und Clubs – sondern auch im Kiosk um die Ecke. Jedenfalls quasi. Kommt natürlich darauf an, wo ihr wohnt. Zurück zum Thema: Die Shots schmecken hier nicht nur gut – sondern wirklich verdammt lecker. Liegt nicht zuletzt daran, dass die Mische hier selbst gemischt wird. Und das schmeckt man auch. Unbedingt hin da!

Infos: Kiosk Mittengman, Davidstraße 34, 20359 Hamburg; täglich 12 bis 23.59 Uhr

10. Barbarabar: Der, den man probiert haben muss

Müssten wir die Barbarabar mit nur einem Wort beschreiben, dann wäre das vermutlich "voll". Denn nicht nur drinnen verschmelzen die Gäste zu einem Menschenklumpen – auch vor dem Lokal ist es meist brechend voll. Kein Wunder: Die Barbarabar gehört zu Hamburgs Klassikern. Und so ein waschechter Klassiker muss natürlich auch – ganz klar – Mexikaner im Sortiment haben. Bekommt man hier, schmeckt ausgezeichnet, solltet ihr das nächste mal (wenn noch nicht geschehen) probieren!

Infos: Barbarabar, Hamburger Berg 11, 20359 Hamburg; täglich 19 bis 7.30 Uhr

Auch gut: Mexikaner in Hamburg – Tacos, Burritos und Co.

Ihr habt jetzt irgendwie Lust auf Tacos, Burritos und Co. bekommen? Können wir nachvollziehen. Werft unbedingt noch einen Blick auf unsere Liste mit den besten Mexikanern in Hamburg.

Melde dich für unsere kostenlose Zusammenfassung aller News aus deinem Viertel an. Jede Woche neu.

Jetzt kostenlos anmelden

Weitere Artikel aus deinem Viertel

kiekmo verbindet Hamburger mit ihrer Stadt, ihrem Viertel, ihren Nachbarn.

Suche und biete, was du brauchst oder kannst, entdecke ständig Neues und nutze die kostenlosen Schließfächer der Haspa-Filialen in deiner Nähe.